Sponsorpost: STARmoney mobi – Mobile Banking Widget und iPhone App

Screen STARmoney beta

Widgets erleichtern insbesondere das mobile Leben, denn sie lassen den Nutzer mit einem Klick direkt zu dem Service gelangen, den er benötigt. STARmobi ist die neue mobile Plattform, die auf fast allen mobilen Endgeräten lauffähig ist und die gewünschten Infos aus dem Internet per Widgets komfortabel und schnell auf das eigene Handy holt. Die noch bis voraussichtlich Anfang April  andauerende offene Beta-Phase startete mit sechs kostenfreien Widgets: Wetter (STARweather), Fußball (STARsoccer), Börse (STARbroker), ein RSS-Feed-Reader (STARnews), Geldautomaten-Finder (STARcash) und ein Instant-Messaging-Widget (STARcom).

Über 2.500 User haben bereits Gebrauch von diesem Angebot gemacht und sich eines oder mehrere Widgets auf ihr Handy geholt. Die beliebtesten Widgets waren bislang: STARweather mobi, STARcash mobi und STARnews mobi

Auf der CeBIT hat Star Finanz nun ein weiteres Widget vorgestellt, STARmoney mobi. Mit der Mobile-Banking-Software können die Nutzer private und geschäftliche Giro-, Tagesgeld-, Spar-, Darlehens-, Festgeld- und Kreditkartenkonten von ihrem Handy aus einsehen und Überweisungen durchführen. Für welche Kontoart STARmoney mobi genutzt werden kann, hängt vom jeweiligen Kreditinstitut ab. Girokonten werden in der Regel alle unterstützt, für die anderen kann man hier überprüfen, ob es für die eigenen Konten ebenfalls funktioniert.

Der Vorteil von STARmoney mobi liegt darin, dass der Nutzer seine Überweisungen offline vorbereiten und so im Vergleich zum Banking auf den mobilen Webseiten seiner Bank Verbindungsentgelte sparen kann. Erst wenn er eine Online-Verbindung herstellt, werden die Daten gebündelt übertragen. Selbstverständlich werden alle Daten verschlüsselt auf dem Handy gespeichert und der Zugriff ist Passwort geschützt. Sicherheitsverfahren und Zugangswege sind HBCI+ bzw. FinTS mit PIN/TAN (HBCI 2.2, 3.0). Das Widget läuft auf fast allen Java-fähigen Handys, Windows Mobile und BlackBerry Geräten ab OS 4.2.

Während der bis voraussichtlich bis Anfang April andauernden Beta-Phase kann STARmoney mobi kostenfrei herunter geladen werden. Danach erhält man die Release-Version für 14,90 Euro.

Zusätzlich gibt es STARmoney mobi auch als native Applikation für das iPhone und den iPod touch, mit der ebenfalls Kontenabfragen und Überweisungen möglich sind. Nach der Zertifizierung durch Apple wird diese demnächst im Apple AppStore zum Download (14,90 Euro) zur Verfügung stehen.

Vom November 2008 bis Februar 2009 hatte Star Finanz auf den eigenen Webseiten eine Online-Umfrage durchgeführt. Über 4.000 Teilnehmer beantworteten Fragen zu ihrer Nutzung des mobilen Internets.

  • 55 Prozent der Befragten surfen bereits heute mit dem Handy im Internet
  • Aber: 41 Prozent nutzen das mobiles Internet bislang nie. Möglicher Grund: der unbekannte Kostenfaktor. 80 % der Befragten geben an, dass sie nicht wissen, was sie das mobile Surfen kostet
  • 60 Prozent der Befragten geben an, dass Widgets ihre tagesaktuellen Informationen sinnvoll ergänzen

STARmobi ist eine freie Widgetplattform. In kürzester Zeit können eigene Widgets programmiert und der Community zur Verfügung gestellt werden können. Das „Widget Development Kit (WDK)“ steht unter www.starmobi.de zum Download bereit.

Über Star Finanz:

Das Hamburger Unternehmen Star Finanz ist der führende Anbieter von multibankenfähigen Online-Banking-Lösungen. Seit seiner Gründung 1997 bietet Star Finanz Entwicklung, Vertrieb und Betrieb innovativer Client- und Serverprodukte für den Finanzdienstleistungssektor. Im Geschäftsbereich „Star Finanz Software“ entwickelt und vertreibt Star Finanz seine Homebanking-Software und Produktlinie StarMoney. Innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe, die mit circa 450 Sparkassen rund die Hälfte des deutschen Privatkundenmarktes ausmacht, hat das Unternehmen einen Marktanteil von mehr als 90 Prozent. Dazu kommen die zahlreichen Kunden aus dem Privatbankenumfeld und aus dem Bereich der Volksbanken und Raiffeisenbanken. Im Geschäftsbereich „Star Finanz Solutions“ bündelt Star Finanz seine Erfahrungen mit Projektgeschäften und Dienstleistungen. Das Unternehmen bietet unter anderem Lösungen für Online-Zahlungsverkehr, Web-Anwendungen und CRM-Lösungen (Customer Relationship Management). Star Finanz ist Gesellschafter der giropay GmbH und technischer Betreiber des gleichnamigen Online-Bezahlverfahrens.

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3402 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

3 Kommentare

  1. Ich surfe persönlich auch regelmäßig im Internet, auch mit dem Handy. Stehe dem Online-Banking per Handy jedoch noch kritisch gegenüber, kann mir nicht vorstellen, dass das wirklich sicher ist. Ich denke aber auch, dass sich diese Einstellung in den nächsten Jahren ändern wird – so war es schließlich mit anderen neuerungen im Online-Bereich auch. Erst ist da die große Skepsis, danach möchte man nicht mehr darauf verzichten.

  2. Onlinebanking vom Handy aus wirkt auf mich auch noch sehr unsicher. Aber wahrscheinlich ist das nur das Ungewohnte. Obwohl ich online fast alles erledige von der Kontoeröffnung bishin zur Kontoführung über Einkäufe und soziale Kontakte pflegen, bin ich da noch sehr vorsichtig.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*