RTL interactive gründet Tochter für mobile Geschäftsfelder

mobilenn anwendungen

RTL interactive wird 2007 seine Aktivitäten im mobilen Sektor deutlich verstärken und gründet mit der „RTL mobile GmbH“ ein eigenes Tochterunternehmen für alle mobilen Geschäftsfelder. Die bisherige Mobile Business Unit von RTL interactive agiert somit künftig als eigenständige Firma. Geschäftsführer der „RTL mobile GmbH“ wird Wolfgang Kasper (45), der bislang als Direktor „Mobile Business“ bei RTL interactive tätig war.

„Mit der Weiterentwicklung unserer Business Unit in ein selbstständig agierendes Unternehmen tragen wir dem nach wie vor rasanten Wachstum des mobilen Marktes Rechnung“, erläutert RTL interactive Geschäftsführer Dr. Constantin Lange die Gründung der neuen Tochterfirma. „Jetzt geht es darum, auf den beachtlichen Erfolgen, die der Bereich in den vergangenen zweieinhalb Jahren verbuchen konnten, aufzubauen, weitere Projekte am Markt zu etablieren und neue Geschäftsfelder zu erschließen.“

RTL interactive engagiert sich seit August 2004 im mobilen Bereich – ob als Entwickler mobiler TV-Kanäle, als Inhalte-Lieferant für Mobilfunkbetreiber, mit eigenen Produkten wie Games und Musik-Downloads für mobile Endgeräte, als Betreiber mobiler Plattformen oder als in- und externer Dienstleister für mobile Anwendungen aller Art. Aufgaben, die nun von der „RTL mobile GmbH“ übernommen werden, ebenso wie die Weiterentwicklung des Zukunftsthemas „Mobile interactivity“ und Mobiles Marketing, das in Deutschland stetig an Relevanz gewinnt.

„Grundsätzlich verstehen wir uns als Kompetenz-Center in Sachen mobiles Business und sind Ansprechpartner für alle mobilen Aktivitäten rund um die Marke RTL“, erläutert RTL mobile Geschäftsführer Wolfgang Kasper. „Das gilt sowohl für gemeinsame Projekte mit externen Partnern wie Mobilfunkbetreibern, Handyherstellern oder Werbekunden als auch für die Entwicklung hausinterner Angebote, wie beispielsweise die mobilen Applikationen für die RTL Video-Plattform clipfish.“

Aktuell hat die RTL mobile GmbH gerade die inzwischen dritte Edition des beliebten „WWM“-Handygames gelauncht. Die mobile Variante der RTL-Show „Wer wird Millionär?“ ist eines der meistverkauften Handygames im deutschsprachigen Raum und ist mittlerweile nicht nur in der klassischen Version, sondern auch als Fußball- und „Star“-Edition erhältlich. Quelle: RTL

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3371 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*