RSS Feed: Umstellung auf Kurzfassung

mobile zeitgeist

Nicht nur anhaltender sondern in der letzten Zeit auch zunehmender Content Diebstahl via RSS Feed veranlaßt mich, meinen Feed auf die Kurzfassung umzustellen. Mir ist bewußt, dass dies den Komfort für meine Feed-LeserInnen einschränkt, denn um den gesamten Beitrag zu lesen, muß man nun einmal mehr klicken und kann dann direkt in meinem Blog weiterlesen.

Dies eröffnet als kleinen Trost immer den Blick auf die Beiträge, die ich genau vor einem Jahr geschrieben habe (linke Sidebar) und den ständig aktualisierten Eventkalender (rechte Sidebar). Und direkt in meinem Blog hat man auch noch die Möglichkeit, sich die Beiträge vorlesen zu lassen oder sie sich für später aufs Handy oder einen MP3-Player herunter zu laden. Oder ein Blick auf die neuesten Kommentare (rechte Sidebar)? Weitere Schmankerl, die man halt nur angucken kann, wenn man auf meinen Seiten ist, sind die meistgelesenen Beiträge oder die Besucherkarte (beides oben unter dem Titel). Auch werde ich immer mal wieder kleine Umfragen zu verschiedenen Themen machen. Mit diesen Dingen kann ich den zusätzlichen Klick vielleicht ein wenig versüßen. Auf jeden Fall hoffe ich auf Euer Verstandnis und dass Ihr mir als LeserInnen treu bleibt.

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3394 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

2 Kommentare

  1. Musst mehr individuellen und persönlichen Schnickschnack in Deinen Blog schreiben, dann fällt deutlicher auf, dass der Klau nicht nur eine Nachrichtensammlung aus dem Mobilumfeld, sondern ein Blog ist :-)
    Und das fällt deutlich stärker auf m.E.
    Schönen Sonntag
    Olli

  2. Ich weiß. Katzenfotos sollen ja schon Pflicht sein. Es gibt ja auch Blogger, die ihren Hund abfotografieren und die Bilder in ihr Blog stellen, gelle? ;)

    Nur habe ich ein Problem: Ich habe keine Haustiere. Da muß ich mir noch was anderes einfallen lassen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*