Preisnachlass für mobile zeitgeist Leser bei den Voice Days 2008

mobile marketing guide

Am 15. und 16. Oktober 2008 finden in Wiesbaden die Voice Days 2008 statt. Schon im Juni hatten wir diese Veranstaltung in unseren Eventkalender eingetragen.

Nun gibt es frohe Kunde, denn die LeserInnen von mobile zeitgeist erhalten einen Gutschein, der ihnen 100 Euro Preisnachlass auf die Teilnahmegebühren einräumt. Bei der Online-Registrierung einfach zeitgeist08 angeben.

Das Programm ist sehr umfangreich, daher habe ich die für uns Mobilisten interessantesten Teile einmal zusammen gefasst:

1. Tag, 15.10.2008

14:00 – 15:00 Uhr: FS 2.1 Sprachgesteuerte Video-Dienste

Die zunehmende UMTS-Verbreitung und die Möglichkeit von Videotelefonie macht das Angebot multimedialer Dienste mit Sprachsteuerung zunehmend interessanter für Medienhäuser, die ihre Inhalte in das neue Medium verlängern wollen. In dieser Fachsession werden anhand von Pilotprojekten die Möglichkeiten solcher Sprachdialogsysteme, die neben der interaktiven Sprachsteuerung auch interaktive Videotelefonie sowie die Bereitstellung multimedialer Inhalte ermöglichen, aufgezeigt. Sie erfahren, wie sich Dienste per Spracheingabe steuern und so z.B. Videos ausgewählt werden können, die dann auf dem Handy Display abgespielt werden. Vielversprechende Anwendungsszenarien bei der Vermarktung von Videoinhalten etc. werden ebenso vorgestellt wie die Chancen und Marktpotenziale für Anbieter von Mehrwertdiensten und für Inhalteproduzenten, die einen weiteren Absatzkanal suchen:
22 868  – interaktive n-tv Videonews
(Jan Gessenhardt, aperto move)
Interactive Voice Video Response – Aktive Zuschauerbeteiligung bei TV-Sendern
(Jürgen Walther, CreaLog)

15:00 – 16:00 Uhr: FS 2.2 Voice Search

„Voice Search” bezeichnet eine Form von Suche in digitalen Inhalten, die durch eine sprachliche Äußerung angestoßen wird. „Voice Search“ gilt als besonders vielversprechend in Anwendungsszenarien, in denen die Eingabe von Text hinderlich oder sogar gefährlich ist und wo sich das Scrollen durch die Ergebnisse aufgrund zu langer Ergebnislisten auf zu kleinen Displays schwierig gestaltet – wie es ganz besonders bei Handys oder PDAs der Fall ist. In dieser Fachsession werden Anwendungen betrachtet, die im aktuellen Dienstespektrum des Mobile Internet erfolgreich Voice Search einsetzen wie z.B. die sprachgesteuerte mobile Websuchmaschine, die auch beim Autofahren erlaubt, nach der nächsten Tankstelle zu suchen, ohne Unfälle zu verursachen oder auch webbasierte FAQ-Systeme, die via Sprachbefehl in freier Rede abgefragt werden können:
Voice Bot – FAQ per Voice
(Anne Schilling, CreaLog)
Voice Search
(Richard Breuer, Nuance)

2. Tag, 16.10.2008

10:30 – 11:30 Uhr: FS 2.5 Mobile Services powered by Voice

Die Entwicklung im Voice-Markt der vergangenen Jahre war geprägt von der Call Center-Automatisierung. Der nächste wichtige Treiber für die Weiterentwicklung der Sprachtechnologie ist der entstehende Markt für Mobile Services. In dieser Fachsession geht es um Steuerungsmöglichkeiten durch Sprache. Vorgestellt werden Dienste, die dem User erlauben, sein Endgerät möglichst umfassend per Sprache steuern und bedienen zu können. Das sind z.B. sprachgesteuerte mobile Navigationsgeräte oder Handys, die das Aufrufen von Anwendungen ebenso durch Sprachbefehle ermöglichen wie das Bearbeiten von Mails, die Eingabe von URLs oder die Auswahl des nächsten Songs:
Single Confirmation Address Entry (SCAE) bei einem Navigationssystem
(Jochen Katzer, Navigon)
Bloggen per Voice
(James Whatley, Spinvox)

10:30 – 11:30 Uhr:  FS 1.5 Self-Service Portale in der Telekommunikation

In diesem Forum präsentieren Telefongesellschaften Ihre Erfahrungen mit der Einführung und dem Betrieb von Self-Service Portalen:
Das Swisscom-Sprachportal
(Christian Rosenberger, Swisscom)
Der steinige Weg zum sexy Voice Portal
(Marion Libossek, Projektmanagerin, Telefónica o2 Germany)

15:15 – 16:00 Uhr: Mike Phillips (vlingo), einer wichtigsten Sprachtechnologie-Experten unter dem Titel „Web 3.0 – auf dem Weg zur Antwortmaschine“ den Blick auf die Zukunft des Internets und erläutert, welche Rolle Sprachtechnologien bei der Nutzung des mobilen Internet zukommt.

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3371 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*