Paris: Mit Handy zum freien Parkhaus

Mobile Videos

Wie die New York Times berichtet wird es in Paris bald möglich sein, sich per Handy oder GPS-Navigationssystem zum nächsten freien Parkplatz in einem Parkhaus lotsen zu lassen.

“At certain times of day, 20 to 25 percent of vehicles are in search of a parking space. With this service, we should be able to improve the traffic flow,” said François Le Vert, a representative of the Fédération Nationale des Métiers du Stationnement, an organization of parking garages that helped develop the system.

Acht Unternehmen sind an dem Projekt beteiligt: Orange und SFR, die beiden führenden MNO’s in Frankreich; Canal TP, Navx und V-Trafic, Spezialisten für Navigationslösungen; die Beratungshäuser Setec und Carte Blanche Conseil und New Technology for Citizens.

Im Februar nächsten Jahres will NavX ein Projekt in Deutschland mit 800 Garagen bundesweit starten.

Wenn man dann noch gleich per Handy im Parkhaus bezahlen kann, dann wird es bald wirklich interessante und vor allem integrative Lösungen geben.

Via: textually.org

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3409 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*