Online-Umfrage: Location Based Services

mobile zeitgeist

Gern helfe ich Studenten, weitere Teilnehmer für Umfragen zu akquirieren. Diesmal geht es um Location Based Services.

Der Lehrstuhl für Unternehmens- und Technologieplanung der Mercator School of Management Duisburg an der Universität Duisburg-Essen führt derzeit eine Online-Befragung durch. Das Projekt befasst sich mit den Einflussfaktoren der Nachfrage nach z.B. standortbezogenen Diensten und soll Aufschluss über Kundenwünsche und Zahlungsbereitschaft geben. Das Teilprojekt gehört zum Sonderforschungsbereich „NEXUS“ der DFG. Wir denken, dass die Ergebnisse für alle interessant sein werden, die sich mit mobilen Diensten beschäftigen. Detaillierte Ergebnisse werden zur Verfügung gestellt.

Also, liebe LeserInnen, mitmachen. Allerdings diesmal ein klein wenig Zeit mitbringen (ca. 15-20 Minuten). Ich bin wirklich gespannt auf die Ergebnisse. Gut gemachte Untersuchung.

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3371 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

4 Kommentare

  1. Total bescheuerte Umfrage.

    Ich bin untröstlich, aber ich empfehle niemandem daran teilzunehmen, da sie einfach zu anspruchsvoll ist um daraus wirkliche Schlüsse zu ziehen. Der Business Case hinter LBS, der eines Tages aufgehen wird benötigt mit Sicherheit nicht einen Hochschulabschluss wie diese Umfrage, sondern wird sich auf Grund eines einfachen und logischem Benutzerkonzeptes und durch wirklichen Mehrwert auszeichnen.
    Diese Umfrage wird am Ende nichts zu Tage fördern was nicht eh schon bekannt ist und somit empfehle ich allen die nicht sinnlos Zeit verplempern wollen diese zu meiden.

  2. @moritz
    Ich verstehe „sie [ist] einfach zu anspruchsvoll ist um daraus wirkliche Schlüsse zu ziehen“? nicht. Weil die Umfrage etwas komplexer ist, kann man sie nicht auswerten? Weil sie sehr detailliert ist, kann man die Ergebnisse nicht auf andere übertragen? Kläre mich doch bitte auf.

    Das „einfache und logische Benutzerkonzeptes mit wirklichem Mehrwert“ interessiert mich sehr. Könntest Du das genauer beschreiben?

    „Diese Umfrage wird am Ende nichts zu Tage fördern was nicht eh schon bekannt ist…“. An der Quelle bin ich wirklich sehr interessiert, die das schon einmal in der Genauigkeit untersucht hat. Könntest Du mir bitte sagen, wo Du das gefunden hast?

    Ganz herzlichen Dank.

  3. Hallo,
    die Umfrage ist mitlerweile geschlossen, aber gibt es die Ergebnisse irgendwo zu sehen?
    ich schreibe zZ meine Bachelor arbeit zu diesem Thema und wäre sehr an den Ergebnissen interessiert…
    mfg
    jens

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*