Nokia und Vodafone geben Meilenstein in der Entwicklung der S60-Software bekannt

Mobile Videos

Nokia und Vodafone gaben heute mit der Auslieferung des ersten Vodafone-spezifischen Software-Pakets an alle S60-Lizenznehmer einen wichtigen Meilenstein ihrer Zusammenarbeit bei der Entwicklung der S60-Software für Symbian OS™ bekannt.

Die S60-Plattform und die Vodafone-spezifische Software bieten eine integrierte Referenz-Implementierung, durch die Vodafone seinen Kunden innovative neue Dienste für die verschiedensten Mobiltelefone bereitstellen kann, ohne jeweils spezielle Software-Designs entwickeln zu müssen. Samsung und Nokia werden voraussichtlich die ersten Mobiltelefon-Anbieter sein, die im Jahr 2007 Geräte mit dieser Software ausliefern.

„Die S60-Software spielt eine wesentliche Rolle bei der Umsetzung unserer Vision für mobile Multimedia-Funktionen. Der Nokia N95 Multimedia-Computer kommt hierbei einem Quantensprung gleich. Mit dem auf der S60-Plattform basierenden Nokia N95 können die Nutzer mobile Funktionen durch eine Vielzahl von Add-on-Diensten und -Anwendungen ergänzen. Die Zusammenarbeit von S60 und Vodafone gewährleistet, dass Vodafone-Dienste auf diesem Top-Produkt nahtlos und ohne Verzögerung bei der Markteinführung funktionieren“, so Juha Putkiranta, Senior Vice President, Multimedia Computer, Nokia.

„Durch die Schaffung fantastischer mobiler Erfahrungen beschleunigt S60 die Einführung von Neuerungen. Offene Plattformen bieten Netzbetreibern das breiteste Produkt-Portfolio, beste Anpassungsmöglichkeiten und vielfältigste Dienste-Angebote. Vodafone macht hierbei den Anfang und erschließt sich mit S60 die weltweit größte mobile Entwickler-Community“, so Tero Ojanperä, Chief Technology Officer, Nokia

Die Zusammenarbeit zwischen Vodafone, S60 und ausgewählten Mobiltelefon-Anbietern umfasst auch gemeinsame Marketing-Aktivitäten für Vodafone Kunden.

Nach einer Umfrage des Marktforschungsinstituts Canalys (Januar 2007) ist die S60-Plattform mit einem weltweiten Marktanteil von über 54% im vierten Quartal 2006 der eindeutige Marktführer bei Software für konvergente Geräte. Quelle: Nokia

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3402 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*