Nokia Sneak-TV

nokia tv
Nokia TV: Ill-Young Kim

Nokia hat in Deutschland nach der Schließung des Bochumer Werks 2008, der stärker werdenden Konkurrenz wie dem iPhone und dem völlig misslungenen Start des Ovi-Stores dringend eine Imagekampagne (auch hier) nötig. Also nahm der Handyhersteller die deutsche Automobilindustrie als Vorbild (z. B. hier und hier) und setzt seit vergangenem Monat auf den hauseigenen Web-TV-Sender Nokia Sneak TV.

Um ein jüngeres Publikum anzusprechen, haben die Finnen den südkoranischen Schauspieler und ehemaligen Viva-Moderator Ill-Young Kim (nicht zu verwechseln mit Kim Jong-Il) engagiert, der ganz im Stil der Musiksender die Nokia Produkte preist. Zwei Sendungen sind bislang erschienen, den Auftakt macht ein Spezial über das Nokia 97, die Folgesendung thematisiert den Ovi-Store.

Das gelungene Äußere der Webseite kann inhaltlich leider noch nicht punkten. Zwar spielt der Moderator ab und zu mit versteckter Ironie, aber die schonungslose Werbebotschaft kommt so platt und direkt rüber, das die Sendung bereits nach wenigen Sekunden keinen Spass mehr macht. Dementsprechend enttäuscht klingen auch die Kommentare, die die Nutzer zu den Videos posten können. Vielleicht benötigt die Sendung aber einfach noch ein paar Folgen, bis sie wirklich interessant und erwachsen wirkt, schließlich hat auch der Web-TV-Klassiker „Ehrensenf“ seinerzeit eher hölzern angefangen.

Schlimm finde ich allerdings, dass die Webseite eines Hightech-Handy-Herstellers nicht mobil aufrufbar ist. Das wäre eine ideale Möglichkeit gewesen, die Stärken der eigenen Geräte zu demonstrieren.

Avatar for Patrick Voelcker
Über Patrick Voelcker 286 Artikel
Patrick beschäftigt sich beruflich und privat seit 2005 neben der Webprogrammierung auch mit der Entwicklung von Mobile und Native Apps. Er ist Rich Media Innovation Specialist bei Google und Autor des Buches "Spiele programmieren für iPhone und iPad" (dpunkt-Verlag). Außerdem ist er Gastdozent an der Popakademie Baden-Württemberg und der Filmschule Köln. Auf Mobile Zeitgeist schreibt er dementsprechend hauptsächlich über Trends und Entwicklungen in Mobile Entertainment [XING]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*