Neues vom lokalen Suchdienst ‚Qiro‘

mobile zeitgeist

Schon im September 2006 hatte ich über Qiro, den lokalen Suchdienst aus den Telekom Laboratories, berichtet. Seitdem gab es immer mal wieder etwas darüber zu erzählen. Wie auch jetzt wieder. Qiro ist nun auch als Webservice verfügbar und wurde im Rahmen der Bundesinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ als einer von 365 „Ausgewählten Orten 2008“ ausgezeichnet.

Qiro läuft bisher auf 90 verschiedenen Handys. Von den Mobile Content Days im Oktober vergangenen Jahres konnte ich ja schon berichten, dass Qiro derzeit 50.000 PIs, 5.000 aktive Nutzer, d.h. diejenigen , die sich den Client herunter geladen haben und ihn regelmässig nutzen, verzeichnen kann. Pro Tag kommen ca. 30 Nutzer hinzu. Ziel bei Qiro ist es, in 2008 auf 60 bis 80.000 Nutzer zu kommen.

Ist unter unseren LeserInnen jemand, der Qiro regelmässig nutzt und vielleicht ein Review dazu schreiben möchte?

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3402 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

1 Trackback / Pingback

  1. Lokalisten auch mobil nutzbar | mobile zeitgeist

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*