net mobile AG mit Umsatzplus von 10 Prozent, Anleger enttäuscht

mobile zeitgeist

Die endgültige Veröffentlichung der Jahreszahlen quittieren die Anleger von net mobile mit einem klaren Minus von rund 7 Prozent im Xetra-Handel. Dabei meldet net mobile für das abgelaufene Geschäftsjahr ein Umsatzplus von rund 10 Prozent auf 59,4 Millionen Euro. Das kommt am Markt jedoch nicht sonderlich gut an, da das Unternehmen in früheren Prognosen ein Umsatzplus von 26 Prozent in Aussicht gestellt hatte. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern verbessert sich von -1,1 Millionen Euro auf +0,48 Millionen Euro. Unterm Strich erzielt das Unternehmen einen Gewinn von 1,07 Millionen Euro (Vorjahr: -0,9 Millionen Euro). Von der Neuakquisition Minick erwartet die Unternehmensführung für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen positiven Ergebnisbeitrag. Wie das Geschäftsjahr insgesamt verlaufen soll, wird bei der Zahlenpräsentation nicht gesagt. Quelle

Die Pressemeldung von net-m gibt es hier.

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3394 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*