mobiledevcamp München

mobile zeitgeist

31. Oktober 2009 mobiledevcamp München

Das mobiledevcamp Munich 2009 richtet sich vor allem an Software-Entwickler, die Anwendungen für den mobilen Markt konzipieren und programmieren. Hierzu gehören Apps, die auf Linux, Moblin und anderen Betriebssystemen baiseren. Damit entstehen mobile Software-Titel für aktuelle und künftige Internetgeräte wie Netbooks, MIDs und andere Gadgets.

Auf dem mobiledevcamp Munich 2009 sollen Trends und Möglichkeiten aufgezeigt werden, wohin sich der mobile Markt entwickelt, welche Anwendungen zu erwarten sind und wie sich das Ganze monetarisieren lässt.

Was ist das mobiledevcamp?

Das mobiledevcamp ist ein typisches BarCamp: Eine offene, partizipative „Unkonferenz“, deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmern selbst bestimmt werden. Ziel ist es, Macher und Interessierte aus dem Technologiesektor „Mobile Computing“ (MIDs, Netbooks, etc.) zusammenzubringen, die Ideen entwickeln, Trends aufzuzeigen und sich zu aktuellen Themen austauschen. Alle Teilnehmer sollten – wenn möglich – eigene Vorträge vorbereiten und halten. Spontane Präsentationen sind bis zur letzten Minute möglich und werden bei Interesse angeboten. Weitere Informationen über den Ablauf eines BarCamps können Sie gerne auf Wikipedia nachlesen.

Wer sind die Teilnehmer?

Zu den Besuchern des mobiledevcamp gehören Entwickler, Projektmanager, Blogger, StartUps, Unternehmer, Investoren und viele andere. Jeder ist willkommen, es gibt keine Zugangsbeschränkungen. Aus Ressourcengründen ist allerdings eine Anmeldung auf www.mobiledevcamp.de im Vorfeld nötig, da die Veranstaltung auf 150 Teilnehmer begrenzt ist.

Wann und wo findet das mobiledevcamp statt?

Das mobiledevcamp findet am 31. Oktober 2009 im Firmensitz des Hauptsponsors Intel in Feldkirchen bei München statt.

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3408 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*