Mobile Hot Spot auf der Frankfurter Buchmesse

hotspot

Bücher auf mobilen Endgeräten zu lesen ist einer der großen Trends. Im Apple App Store war im Mai 2010 die Kategorie „Books“ mit rund 36.700 aktiven Apps die populärste, noch vor den Games mit 30.800 aktiven Apps.

Daher nimmt sich auch die Frankfurter Buchmesse, die dieses Jahr vom 6. bis 10. Oktober stattfindet, des Themas Mobile an und hat einen Mobile Hot Spot eingerichtet.

Die sechs Hot-Spot-Ausstellungsplattformen vernetzen die auf der Frankfurter Buchmesse versammelte internationale Verlagswelt mit den Pionieren der digitalen Technologie, um gemeinsam das Publizieren der Zukunft zu gestalten. Der thematische Schwerpunkt jedes Hot Spots ermöglicht es Ausstellern, ihr Zielpublikum zu erreichen: die Fachleute der Verlage, die neue Geschäftsfelder und Lösungen für digitales Publizieren suchen.

Jeder Hot Spot bietet besonders gestaltete, voll ausgestattete Stände mit Präsentationstechnik, ab 2.248 Euro. Es kann zwischen drei Standformaten gewählt werden; die Planung und den Aufbau übernimmt die Frankfurter Buchmesse.

Auf dem Hot-Spot-Areal stehen zur Verfügung:

  •  Breitband-Internetzugang
  •  Business Lounge
  •  Servicetheke und Café-Bar
  •  Hot Spot Stage für Präsentations-Veranstaltungen

Lage Mobile Hot Spot – Halle 6.0

Umgeben von Ausstellern aus Nordeuropa (Benelux, Skandinavien) und Asien befindet sich der Mobile Hot Spot nicht nur im internationalen Herzen der Messe, sondern auch in unmittelbarer Nachbarschaft zu Verlagen aus Ländern, die eine weit entwickelte mobile Infrastruktur aufzuweisen haben. Von Halle 6.0 ist es ebenfalls nicht weit zu Halle 8.0 mit ihren Ausstellern aus englischsprachigen Ländern und zur technologieorientierten Halle 4.

Wer Interesse hat, als Aussteller auf dem Mobile Hot Spot dabei zu sein, spreche mich gern an: heikescholz[at]mobile-zeitgeist.com. Ich stelle dann einen direkten Kontakt zur Fankfurter Buchmesse her. Gern schicke ich auch vorab die Unterlagen, wahlweise auf Deutsch oder Englisch.

Disclaimer: Die Frankfurter Buchmesse ist mein Auftraggeber.

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3371 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*