Mobil mit der Bahn

mobile zeitgeist

Am Wochenende bin ich mit der Bahn gefahren und nachdem ich zunächst ein eher hilfloses Erlebnis hatte (der Drucker für das Online Ticket war defekt und ich musste mir eine neue „Druckoption“ suchen…), nahm ich mir später die mobilen Internetseiten der Bahn einmal genauer vor und war positiv überrascht.

Auf mobile.bahn.de gibt es zunächst zahlreiche Suchmöglichkeiten: eine „normale“ Fahrplanauskunft, aktuelle Ankunfts- bzw. Abfahrtszeiten an einem bestimmten Bahnhof oder eine Abfrage von „Tür zu Tür“ (inkl. ÖPNV).

Weiterhin können sich die User einen persönlichen Fahrplan aufs Handy laden. Fährt man z. B. oft zwischen Hamburg und Frankfurt, ist es möglich, sich genau diesen Fahrplan herunterzuladen. Vorraussetzung dafür ist ein Java-fähiges Handy.

Darüber hinaus ist es auch möglich, den sog. „Railnavigator“ zu installieren. Trotz des gewöhnungsbedürftigen Namens ist das Programm durchaus gelungen. So bietet es u. a. ein vollständiges Fahrplanverzeichnis, welches natürlich jeweils „nachgeladen“ werden muss. User können sich außerdem Karten anzeigen lassen, um zu sehen, wo sich der ausgewählte Bahnhof befindet. Handys mit GPS können sogar diese Funktion nutzen. Auch ist es möglich zu jeder Verbindung, über einen entsprechenden Link, direkt ein mobiles Ticket zu ordern. Hierfür muss man sich allerdings vorher registriert haben. Auch werden die Sparpreise in der Handyversion (noch?) nicht unterstützt.

Besonders interessant beim Railnavigator und dem persönlichen Fahrplan ist die Möglichkeit, aktuelle Informationen zu der ausgewählten Verbindung abzurufen. Bei meinen Versuchen habe ich immer nur Information wie „ist pünktlich“ oder „fährt um Uhrzeit xx pünktlich ab“ erhalten, aber es sollen auch Gleisänderungen u. ä. angezeigt werden. Sehr interessant wie ich finde.

Für User, die häufiger mit der Bahn fahren, bieten die mobilen Angebote der Bahn somit durchaus einige interessante Features.

Avatar for Timo Wilks
Über Timo Wilks 193 Artikel
Timo Wilks ist durch seine Projekte ganz dicht am Mobile Business und hat sich Anfang 2007 selbständig gemacht. Heute ist Timo freier Berater und Projektmanager für Web- und Mobile Projekte. Er lebt und arbeitet in Hamburg. XING.

1 Kommentar

  1. schön wäre es, wenn es auch einen aktuellen Streikplan geben würde oder über aktuelle Probleme im Schienennetz informiert werden könnte. Somit würde ich nicht wieder unerwartet im Zug sitzend aufgrund einer Baustelle am Bahnhof vorbei fahren müssen. Trotz eingeschaltetem GPS-Handy: KEINE MELDUNG

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*