Mit Clicktoscan Dokumente mit dem Handy speichern

mobile marketing guide

Vorbei die Zeiten, in denen der pflichtbewußte Spion die geheimen Papiere mit einer klitzekleinen Kamera im Kugelschreiber ablichten, den Mikrofilm erst schmuggeln und dann entwickeln mußte.

Heute reichen ein ganz normales Kamerahandy und Clicktoscan um Dokumente, Bilder und alles mögliche andere auf einem Server zu speichern, weiterzuleiten, per URL oder Fax zu verschicken. Jeder Nutzer erhält einen eigenen, passwortgeschützten Bereich und macht sein Handy so zu einem ganz normalen Scanner. Fotografieren und per MMS an Clicktoscan schicken – Fertig!

Kein Wunder, daß immer mehr Unternehmen Kamerahandys in ihren Räumen nicht mehr dulden.

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3371 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

1 Trackback / Pingback

  1. Scanr: Scannen, kopieren, faxen mit dem Mobiltelefon | mobile zeitgeist

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*