Mini mit sprechenden Displays in den USA

mobile marketing guide

Mini nutzt in den USA für eine interaktive Kampagne RFID-Chips, um Displays in New York, Miami, Chicago und San Francisco zu „talking billboards“ zu machen. Für diese Kampagne Motorby wurden 4.500 bis 150.000 Mini-Besitzer angeschrieben. Diejenigen, die mitmachen wollten, erhielten einen Schlüsselanhänger mit dem notwendigen RFID-Chip. Fahren sie nun (hoffentlich mit ihrem Mini) an den Displays in der Stadt vorbei, so begrüßt sie das Plakat mit individuellen Sprüchen, die die Fahrer vorher selbst festlegen konnten.

Laut Aussage von Mini sind in den Schlüsselanhängern keine persönlichen Daten gespeichert. Doch hoffentlich machen sich hier nicht Hacker mal einen Spaß und kompromitieren die Fahrer mit nicht ganz so feinen Sprüchen.

Ein Problem, welches ich sehe, ist die Tatsache, dass solche Displays natürlich nicht nur den Mini-Fahrer ablenken sondern auch alle anderen, die schnell noch versuchen, den Text zu lesen. Gut, Mini wird, wenn es kracht sicherlich eine hohe Aufmerksamkeit geniessen. Aber ob DAS dann so gewollt war?

Mehr zu Motorby in der New York Times. Von dort stammt auch das Bild.

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3408 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*