Microhoo und ihr (mögliches) mobiles Geschäft

mobile zeitgeist

Via moconews bin ich ich auf zwei Analysen gestoßen, die die geplante Übernahme vom Yahoo! durch Microsoft in Bezug auf deren zukünftiges Mobile Business beleuchten.

Zum einen analysieren die Berater von Ovum die Stärken und Schwächen von Googles mobilen Anwendungen im Vergleich zu Microhoo, zum anderen nimmt auch das Forbes Magazin die drei Unternehmen unter die Lupe. Ovum führt vor allem die Instant Messaging Systeme von Microsoft und Yahoo! als Stärken auf und die Kombination aus Mobile OS (Windows Mobile) und den neuen, mobilen Applikationen für Konsumenten wie Yahoo!Go. In beiden Fällen hätte Micorhoo einen Vorsprung. Auch Forbes sieht in beiden Fällen Handlungsbedarf bei Google, sollte es zu einer Übernahme kommen.

Apple wird dagegen weniger als Wettbewerber um Marktanteile (marketshare) gehandelt, als vielmehr als ein solcher um Marktbedeutung (mindshare). Durch innovative Konzepte seitens Apple werden die anderen Unternehmen auch in Zukunft gezwungen sein, sich entsprechend anzupassen.

Avatar for Timo Wilks
Über Timo Wilks 193 Artikel
Timo Wilks ist durch seine Projekte ganz dicht am Mobile Business und hat sich Anfang 2007 selbständig gemacht. Heute ist Timo freier Berater und Projektmanager für Web- und Mobile Projekte. Er lebt und arbeitet in Hamburg. XING.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*