Mehr Komfort für Mac-Blackberry-Nutzer

bbdm
Blackberry Desktop Manager


Über das kostenlose PocketMac war es bislang möglich das Blackberry rudimentär mit dem Mac zu synchronisieren. Etwas umständlicher, aber im Endeffekt funktionsumfang- reicher ging der Datenabgleich über den Weg, das RIM-Produkt über eine auf dem Mac installierte Windows-Version abzugleichen.

Ab September können Mac OS 10.5.5-Besitzer (und höher) nun endlich auf den deutlich komfortableren Blackberry Desktop Manager for Mac hoffen:
Laut offiziellem Blackberry-Blog kann man damit endlich

  • iTunes Playlisten, Kalender- und Kontaktdaten, Notizen und Aufgaben synchronisieren
  • Applikationen einfach hinzufügen und löschen
  • Software automatische updaten
  • über zeitgesteuerte Backups (inkl. optionaler Verschlüsselung) Gerätedaten sichern und bei Bedarf wiederherstellen
  • mehrere Geräte an einem Rechner verwalten
Avatar for Patrick Voelcker
Über Patrick Voelcker 286 Artikel
Patrick beschäftigt sich beruflich und privat seit 2005 neben der Webprogrammierung auch mit der Entwicklung von Mobile und Native Apps. Er ist Rich Media Innovation Specialist bei Google und Autor des Buches "Spiele programmieren für iPhone und iPad" (dpunkt-Verlag). Außerdem ist er Gastdozent an der Popakademie Baden-Württemberg und der Filmschule Köln. Auf Mobile Zeitgeist schreibt er dementsprechend hauptsächlich über Trends und Entwicklungen in Mobile Entertainment [XING]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*