Lufthansa’s Golden Rules of Mobile

mobile zeitgeist

Gerade lese ich auf dem MTI blog, der übrigens in keinem Feed Reader fehlen sollte, wenn man sich für Mobile in der Reisebranche interessiert, von den Empfehlungen, die die Lufthansa nach acht Jahren Erfahrungen mit Mobile macht. Ich kann dies aus meinen Erfahrungen in Mobile-Projekten nur unterstreichen!

Lufthansa’s Golden Rules of Mobile

  1. Es braucht Management Attention für die Umsetzung der Mobilen Strategie und Projekte.
  2. Mobile Dienste sind nicht einfach nur die Miniatisierung der eigenen Webseite. Man muss sich Use Cases und deren Anforderungen für seine Mobilen Nutzer genau überlegen und spezifizieren.
  3. Vorhandene Prozesse zur Umsetzung der Mobilen Dienste müssen an die Mobilen Endgeräte angepasst und/oder neu aufgesetzt werden, da sie sich unterscheiden.
  4. Die Bedienbarkeit (usability) ist das A und O: einfach und schnell, optimiert für verschiedene Geräte. Lufthansa betont allerdings, dass nicht für alle verfügbaren Endgeräte im Markt optimiert werden sollte (aus Kostengründen). Smartphones bzw. “high end devices” (ca. 65% der Nutzung kommen bei Lufthansa von BlackBerry und iPhone) stehen nun im Mittelpunkt der Entwicklungen.
  5. Man sollte mit Kernfunktionen beginnen und dann schrittweise neue Funktionen hinzufügen.
  6. Die Endkunden müssen wissen, dass es den Dienst gibt. Mobile Marketing sollte also auf alle Fälle im Budget enthalten sein.
  7. Suchmaschinen als Ergänzung zu Mobile Marketing Kampagnen.
  8. Man sollte Experten als Berater für die Mobile Strategie und zur Umsetzung der Dienste hinzuziehen.

Zu 6. noch eine Ergänzung. Das Marketing für neue Dienste oder auch Applikationen sollte möglichst crossmedial erfolgen und dies für einen längeren Zeitraum und nicht rein kampagnengetrieben. Je nach Zielgruppe spielen hier ebenfalls Social Media Tools eine nicht unerhebliche Rolle. Nur den Dienst zu haben, einen Link dazu auf die eigene Webseite  oder eine Applikation in einen App Store zu stellen reicht nicht aus!

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3394 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

2 Kommentare

  1. Hi Jonathan,
    Thanks for the translation. I would like to point out that you’ll find the original 8 golden Lufthansa rules of Mobile (in English) in the ‚Mobile Technology in Travel Report: The Detail‘ by Eyefortravel Research.

1 Trackback / Pingback

  1. Lufthansa verbessert mobilen Service | mobile zeitgeist

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*