Lesetipp: iTunes App Store Strategie „Paid-App vs. Free-Ad-Sponsered-App“

mobile zeitgeist

[Autor: Taner Kizilok] Es fängt mit einer Idee für eine App an, und schon schleicht sich der Gedanke heran, dass diese wohl für viele iPhone-Nutzer unverzichtbar sein könnte. So sollte auch eine App konzipiert sein, wenn man im Wirrwarr des iTunes App Store erfolgreich sein will. Dabei kann der Erfolg im Fall von Social-Network- und Branded-Apps (z.B. iPhiladelphia) anhand der Download- und Nutzungs-Statistiken gemessen und hinsichtlich kommerzieller Anwendungen auf Basis der Einnahmen bewertet werden. Daher wird im folgenden zwischen Marketing- und Monetarisierungs-Erfolg unterschieden.

Wenn Entwickler auf den Monetarisierungs-Erfolg hin arbeiten wollen, sollten sie sich vorab mit der Frage beschäftigen, ob die App kostenpflichtig angeboten werden soll oder kostenlos, jedoch mit der Schaltung von Anzeigen (In-App-Advertising). Hierfür empfiehlt es sich, einen Business Case (BC) zu erstellen. […]

Weiterlesen auf Seite 18 in der fünften Ausgabe der mobile zeitgeist SPECIALS, diesmal  mit dem Schwerpunktthema Mobile 2.0.

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3395 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*