Lederhosentaschenfußball

fcbayern handygame
FC Bayern Handygame Screenshot

Diese Meldung muss ich jetzt noch schnell veröffentlichen, solange der FC Bayern in der Bundesligatabelle hinter dem VfB Stuttgart steht, sonst krieg ichs nicht übers Herz:

Zwar hat der VfB Stuttgart ein hervorragendes mobiles Webangebot, im mobilen Merchandising allerdings hat der FC Bayern wieder einmal die Nase vorn. Denn der Rekordmeister hat nun sein ganz persönliches Handygame entwickeln lassen, in dem die Fans auf ihren Handys mit den Stars virtuell trainieren und spielen können. Zudem gibt es neben dem eigentlichen Spielmodus auch Hintergrundinformationen zu den Spielern, dem Stadion und der gesamten Mannschaft. Natürlich nutzt der FC Bayern die Lizenzrechte voll aus und so ist der gesamt A-Kader „originalgetreu“ nachgestellt.

Ich habe das Spiel nicht getestet, aber demnach nehme ich an, dass Luca Toni beim Betätigen der Taste ‚5‘ grundlos zu Boden geht und einen Elfmeter fordert oder Mark van Bommel den nächstbesten Spieler krätscht. Als Bonusfeature dürfte man zudem Poldi freispielen können, indem man alle anderen Stürmer eine Rote Karte erhalten lässt. Was bin ich froh, dass Mario Gomez noch nicht dabei ist…

Trotz allem fussballerischen Neid: Schöne Idee und sicherlich ein Vorreiter für ähnliche Aktionen anderer Stars (Sportler in ihren jeweiligen Sportarten, Sänger und Bands im Stil von „Guitar Hero“), denn wenigstens haben die anderen Vereine jetzt endlich eine Möglichkeit, die Bayern in die (Hosen)tasche zu stecken.

Avatar for Patrick Voelcker
Über Patrick Voelcker 286 Artikel
Patrick beschäftigt sich beruflich und privat seit 2005 neben der Webprogrammierung auch mit der Entwicklung von Mobile und Native Apps. Er ist Rich Media Innovation Specialist bei Google und Autor des Buches "Spiele programmieren für iPhone und iPad" (dpunkt-Verlag). Außerdem ist er Gastdozent an der Popakademie Baden-Württemberg und der Filmschule Köln. Auf Mobile Zeitgeist schreibt er dementsprechend hauptsächlich über Trends und Entwicklungen in Mobile Entertainment [XING]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*