Kommentar- und Emailfunktion auf mobile zeitgeist

mobile zeitgeist

Sicherlich hat sich der eine oder andere schon mal gewundert, dass er trotz des Häkchens, um von weiteren Kommentaren benachrichtigt zu werden, keine derartige Email erhält. Das liegt nicht an uns oder dem von uns eingesetzten PlugIn für WordPress sondern an dem Spamfilter des Empfängers. Denn aufgrund der aktuellen Rechtsprechung muss nun auch für diese Kommentar-Benachrichtigung ein Double-Opt-In durchlaufen werden. Das heißt, dass man zunächst eine Email erhält, die einen zu bestätigenden Link enthält. Bleibt nun diese Email beim Empfänger im Spamfilter hängen, so ist das Double-Opt-In nicht abgeschlossen und folglich geht keine Benachrichtigung raus. In diesen Fällen wird das Kommentar-Abo auf „wait“ gesetzt und schlummert friedlich vor sich hin. Dieses Verfahren muss nur ein Mal durchlaufen werden und gilt dann für alle Beiträge. Wer also entsprechende Emails zu neuen Kommentaren vermisst, checke bitte mal seinen Spamfilter bzw. konfiguriere ihn so, dass Nachrichten von mobile-zeitgeist.com immer durchgehen.

Man kann übrigens nun auch einen Beitrag per Email verschicken. In der Einzelbeitragsansicht einfach oben auf den kleinen Umschlag klicken.

Ich arbeite derzeit noch daran, dass man sich die Beiträge auch als pdf schicken lassen kann, aber das Plug-In hat noch etwas Schluckauf.

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3394 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

3 Kommentare

  1. Es wird auch Zeit, dass sich eine neue Mediengruppe neben den Klassischen etabliert, die mobile gerecht wird.
    Auf jeden Fall interessante Entwicklung

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*