Kleinanzeigen auf dem Handy mit Citypinboard

Mobile Videos

Bei AreaMobile gelesen: Dem mobilen Internet wird eine blühende Zukunft prophezeit, momentan fehlt es allerdings noch an attraktiven und an das kleine Handydisplay angepassten Webseiten, wie eine Studie kürzlich zeigte. Doch langsam kommt Bewegung in das mobile Internet, wie eine neue, perfekt auf das Handydisplay zugeschnittene Webseite demonstriert.

Citypinboard ist einer der führenden Anbieter von Internet-Kleinanzeigen und hat mit Beginn dieses Jahres ein mobiles Kleinanzeigenportal gelauncht. Unter der neuen .mobi-Domain www.citypinboard.mobi kann der Nutzer bequem unterwegs Kleinanzeigen durchstöbern oder kostenlos eigene Anzeigen aufgeben. In Verbindung mit einem modernen Multimedia-Handy entstehen neue Möglichkeiten, die eigene Kleinanzeige zu präsentieren: man macht mit dem Handy gleich die Fotos oder Videos und mit zwei Tasten sind sie online.

Das Video wird automatisch in Flash konvertiert, so kann nahezu jeder Nutzer den Kurzfilm betrachten, ohne extra einen Player installieren zu müssen. Praktisch ist auch die Möglichkeit der regionalen Suche, die dem Nutzer ermöglicht, die Angebote direkt auf der Startseite lokal zu filtern. Wer also sein Auto verkaufen will oder ein WG-Zimmer sucht, kann das nun jederzeit und überall via Handy tun.

Ich hab’s natürlich gleich ausprobiert und mal geguckt, was es in Hamburg so gibt. „Zehenring mit Libellenmotiv“ oder „Skandinavische Sexmagazine der 1970er Jahre“. Gut, danach hatte ich nicht wirklich gesucht und es gibt ja auch andere Sachen, wie Waschmaschinen, Notebooks oder Wikingerschiffe von Playmobil. Direkt in der Übersicht ist der Preis zu sehen, so dass man hier noch nicht in das Angebot gehen muß. Ist man interessiert kann man direkt per Email Kontakt zum Anbieter aufnehmen. Alles schön schlicht und funktional. Aus meiner Sicht gut gemacht.

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3402 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*