Jentro erhält 29 Millionen US$

mobile marketing guide

Jentro aus München, nach eigenen Angaben europäischer Marktführer für Handy-Navigation, hat 29 Millionen US$ Kaptial erhalten. Hier die Pressemeldung:

Mit einer Summe von 29 Millionen Dollar steigen die Finanzinvestoren New Enterprise Associates (NEA) und Glynn Capital in die Jentro Technologies GmbH ein. Der europäische Innovations- und Marktführer bei GPS-gestützter Navigationssoftware für Mobilfunkgeräte ist damit bestens gerüstet, um das kräftige Unternehmenswachstum auch weltweit voranzutreiben.

Vor allem in Nord-Amerika und Asien hat sich Jentro mit dem Markteintritt hohe Wachstumsziele gesetzt. Ein Teil der Investitionssumme wird verwendet, um Vertrieb und Marketing auszubauen und die gemeinsamen Entwicklungsaktivitäten mit Technologiepartnern wie Motorola und anderen führenden Unternehmen der Telekommunikationsindustrie zu forcieren. Im Rahmen der Partnerschaft übernehmen Ravi Viswanathan und Paul Hsiao, beide Partner von NEA, jeweils einen Sitz in Jentros Aufsichtsrat.

“Wir haben uns für NEA und Glynn Capital entschieden, weil diese beiden renommierten und erfahrenen Unternehmen, genau wie Jentro, einen globalen Ansatz verfolgen. Diese Partner helfen uns, künftig unser Know-how weltweit erfolgreich einzusetzen”, erläutert Hans-Hendrik Puvogel, CEO von Jentro Technologies.

Netzbetreiber, Mobiltelefonhersteller und Internetportale sehen in der Location Based Experience (LBE) eine optimale Möglichkeit, neue Umsätze zu generieren und Kunden zu binden. Als OEM-Anbieter hat sich Jentro bereits mit der Entwicklung und dem Betrieb von Lösungen, die in Europa und Amerika unter bekannten Markennamen angeboten werden, etabliert. Jentro unterstützt seine Kunden dabei, Internet- und Location Based Experience-Angebote (wie Hotel- und Veranstaltungssuche, Kontaktplattformen und –services, lokale Suchfunktionen oder örtliche Telefonverzeichnisse) sowie eine sprachgeführte mobile 3D-Navigations-Lösung für handelsübliche Mobiltelefone und PNDs (Personal Navigation Devices) gemeinsam anbieten zu können.

Branchenkenner wie Nicolas von Stackelberg, von Sal. Oppenheim, bestätigen die innovative Rolle des Münchner Unternehmens. “Jentro ist der Innovations-Führer im Massenmarkt von mobilen Navigationslösungen für Mobiltelefone – mit einer wegweisenden Strategie bei Location Based Experience (LBE)-Angeboten. Gemeinsam mit Mobilfunkbetreibern, Zulieferern von Inhalten sowie Anzeigenkunden ermöglichen die Lösungen von Jentro hochinteressante, neue Geschäftsmodelle”.

“Die führende Position von Jentro in Europa sowie die Expertise bei mobilen Navigationsservices und -angeboten innerhalb der Location Based Experience (LBE) sind nur zwei der zahlreichen Gründe, warum wir uns für ein Investment entschieden haben”, kommentiert Ravi Viswanathan, Partner bei NEA, den Einstieg bei Jentro. Der Markt ist reif für diese Produkte. Jentro hat die Kompetenz in der Entwicklung und im Management, um einzigartige Lösungen für einen dynamisch wachsenden, globalen Markt zu entwickeln.

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3371 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*