iPhone Kurs in Stanford

mobile zeitgeist

Leserinnen und Leser, die mit dem Gedanken spielen, eigene iPhone Applikationen zu programmieren und außerdem einen auf dicke Hose machen wollen, kann jetzt geholfen werden. Die Standford Universität bietet nämlich seit Anfang April ihren zehn-wöchigen Kurs „iPhone Application Programming“ auch als Video Podcast an. Geleitet werden die jeweils einstündigen Veranstaltungen von Apple Mitarbeitern.

Ich habe mir die ersten Stunden angesehen, wohlwissend, dass aus mir kein Programmierer mehr werden wird und kann hier dementsprechend wenig über die Qualität des Kurses sagen. Grundkenntnisse in Objektorientierter Programmierung sind auf jeden Fall ratsam. Wer aber ohnehin dabei ist oder plant, sich per Websites und/oder Bücher in die Materie einzuarbeiten, sollte sich das Angebot unbedingt einmal anschauen. Und immerhin kannst du dann auch behaupten in Stanford zu studieren (irgendwie).

Avatar for Timo Wilks
Über Timo Wilks 193 Artikel
Timo Wilks ist durch seine Projekte ganz dicht am Mobile Business und hat sich Anfang 2007 selbständig gemacht. Heute ist Timo freier Berater und Projektmanager für Web- und Mobile Projekte. Er lebt und arbeitet in Hamburg. XING.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*