IKEA mobile in Seattle

mobile zeitgeist

Bei IKEA in Seattle haben die Leute von Unplggd vor Kurzem einen Terminal entdeckt, der auf den Namen IKEA Mobile hört. Leider finden sich bislang nicht sonderlich viele Informationen dazu. Es scheint wohl eine Art Kundenbindungsmaßnahme zu sein, über die man Gutscheine und Rabatte erhält. Angeblich bekommt man auch Produktinfos per SMS, wenn man fotografierte Barcodes von Produktschildern an das Gerät hält.

Ich glaube, dass IKEA das perfekte Unternehmen für mobile Anwendungen ist, ganz einfach, weil sie zum einen riesengroß sind und zum anderen weil ihre Läden auf der ganzen Welt gleich aussehen und funktionieren. Das einzige, was etwas hinderlich sein könnte, ist der teilweise schlechte Empfang. Falls also jemand mehr über IKEA mobile weiß, möge er sich bitte in den Kommentaren oder direkt bei mir direkt melden.

Avatar for Timo Wilks
Über Timo Wilks 193 Artikel
Timo Wilks ist durch seine Projekte ganz dicht am Mobile Business und hat sich Anfang 2007 selbständig gemacht. Heute ist Timo freier Berater und Projektmanager für Web- und Mobile Projekte. Er lebt und arbeitet in Hamburg. XING.

1 Trackback / Pingback

  1. IKEA mobile in Seattle Teil 3 | mobile zeitgeist

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*