IKEA mobile in Seattle Teil 2.

mobile zeitgeist

Bereits im Februar hatten wir über die mobile Marketing Aktivitäten von IKEA in den USA berichtet. In der Seattle Dependance der Schweden wurde damals ein Terminal gesichtet, über den Kunden, mit Handy und 2D Code, Gutscheine erhalten konnten. Die Infos waren damals etwas spärlich, aber jetzt wissen wir mehr.

So handelt es sich bei der Maßnahme um ein Kundenbindungsprogramm, über das Kunden und Interessierte News, Games und Rabatte erhalten. Eingesetzt wird es aber bislang nur in Seattle. Die An- und Abmeldung erfolgt dabei per SMS. Mit der Registrierung erhalten die User sofort einen ersten „Couponcode“, den sich im Geschäft über besagten Terminal halten, um daraufhin einen ausgedruckten Gutschein zu erhalten. Auch in diesem Fall wird die „2D Code Scan Mechanik“ also einfach umgedreht (wie hier und hier), damit alle Handyuser den Service nutzen können.

Mit der technischen Umsetzung wurde bCode beauftragt.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=e5Tm1NLXLJo[/youtube]

Avatar for Timo Wilks
Über Timo Wilks 193 Artikel
Timo Wilks ist durch seine Projekte ganz dicht am Mobile Business und hat sich Anfang 2007 selbständig gemacht. Heute ist Timo freier Berater und Projektmanager für Web- und Mobile Projekte. Er lebt und arbeitet in Hamburg. XING.

1 Trackback / Pingback

  1. Ikea launcht MVNO in UK | mobile zeitgeist

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*