Hat virtuelle Beratung beim Kleiderkauf Zukunft?

mobile zeitgeist

Bei ONEtoONE habe ich gerade die Statements einiger Fachleute zur Frage „Hat virtuelle Beratung beim Kleiderkauf Zukunft?“ gelesen. Dort äußerten sich

  • Andreas Schwend Managing Partner der Agentur DMC Digital Media Center in Stuttgart
  • Stephan Mosblech Geschäftsführer der Agentur People Interactive in Köln
  • Lars Kreyenhagen Geschäftsführer Kreyenhagen Kommunikation in Hamburg
  • Volker Wiewer CEO des Marketingdienstleisters Ecircle in München
  • Marcus Kikisch Geschäftsführer der Agentur Interone Worldwide in München
  • Stefanie Spangenberg Geschäftsführerin der Agentur Ska Dialog in Frankfurt.

Erinnert hat mich das an einen Beitrag, den ich schon vor geraumer Zeit über „intelligente Umkleidekabinen“ geschrieben hatte. Einiges Stöbern ließ ihn mich wieder finden: Klamottenkauf mit persönlicher Online-Handy-Beratung.

Und erst kürzlich hatte mir jemand erzählt, dass es insbesondere bei jungen Frauen total angesagt sein soll, sich zu Hause oder im Geschäft in den eigenen Klamotten zu fotografieren, die Bilder auf entsprechende Plattformen zu stellen und dort von Freunden und Bekannten bewerten und kommentieren zu lassen. Ich selbst kenne solche Websites nicht. Jemand von Euch?

Jedenfalls denke ich, dass die Ausführungen oben genannter Fachleute wieder einmal zu kurz greifen. Denn das Handy stellt die Verbindung des in den Zitaten viel beschworenen Kauferlebnis im Ladengeschäft und der virtuellen Beratung her. Manchmal frage ich mich, wann „Mobile“ endlich in den Köpfen der Fachleute ankommt. Auch die ONEtiONE-Redaktion hat den eigenen Beitrag im „Channel: Web“ eingestellt.

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3402 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*