Handys messen Luftverschmutzung

mobile marketing guide

Die Universität California San Diego hat gemeinsam mit Calit2 ein Bluetooth-Gadget Squirrel entwickelt, das die Luftverschmutzung misst. Das kleine Gerät, zum Beispiel am Gürtel getragen, ermittelt mit einem Sensor die Schadstoffe in der Luft. Diese können dann auf dem Bildschirmschoner des Handys abgelesen werden. Darüber hinaus werden die Daten an eine öffentliche Datenbank bei Calit2 übermittelt.

Via textually

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3394 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*