Haben RIM und Microsoft noch eine Chance gegen das Marketing von Apple?

mobile zeitgeist

Das iPhone scheidet zur Zeit die Geister. Für die einen ist es das ultimative Mobiltelefon, das die Welt verändert hat bzw. sie verändern wird. Für die anderen ist es ein von den technischen Features eher rückständiges, weil schlecht ausgestattetes Endgerät. Sicher ist, dass ein wahnsinniger Hype um das iPhone entstanden ist, wofür Apple und Steve Jobs sicherlich der Respekt der meisten Menschen sicher ist.

Einer meiner liebsten Autoren im mobilen Umfeld, Michael Mace, hat einen absolut lesenswerten Artikel „Hypnotised by Apple“ geschrieben.

But the third problem is the one that worries me the most. Apple is almost uniquely good at marketing. Its communication power is a combination of longtime company history, Steve Jobs‘ personality, and a culture that values perfection in marcom. Any tech company that makes its goal to match Apple’s flash is going to look bad by comparison.

Lesen! Und auch die bis jetzt 25 Kommentare.

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3402 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*