Golf mal anders und mobil

Golf mal anders und mobil
(c) Anton Pirker

In den letzten Wochen hat eine neues Spiel für Android in Österreich für Aufsehen gesorgt. Urban Golf – dabei spielt man, wie aus dem Titel zu ahnen Golf. Verwendet wird dabei weder Schläger noch Ball, sondern ausschließlich das Telefon. Jetzt könnte man meinen, es handle sich dabei um ein neu aufbereitetes Golfspiel a la Tiger Woods. Das Besondere dabei ist aber, dass der Golfkurs die jeweilige Umgebung des Spielers ist. Eingeblendet wird eine Karten Ansicht von Google Maps aus der Umgebung des Spielers. Dieser setzt das zu treffende Loch auf einen Punkt auf der Karte und muss nun mit dem Telefon das Loch treffen. Dabei wird das Telefon wie ein Schläger geschwungen – durch Auslesen der Beschleunigungssensoren wird die Richtung und die Stärke berechnet und das Ziel des Balls angezeigt. Um weiter spielen zu können, muss man sich auch wirklich zum virtuell getroffenen Platz begeben und von dort einen neuen Abschlag zu wagen.

Das Spiel wurde in nur kurzer Zeit vom Österreicher Anton Pirker entwickelt, der das Spiel zur ADC 2 eingereicht hat. Dabei kam er unter die letzten 20 für die Kategorie Spiele.

Avatar for Philipp Nagele
Über Philipp Nagele 190 Artikel
Philipp Nagele war unter anderem Produkt Manager bei einem grossen und namhaften Mobilfunkbetreiber und gehört heute zum Team von Wikitude. XING.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*