Gesamteuropäisches NFC-Konsortium gegründet

mobile marketing guide

Ein gesamteuropäisches Konsortium soll mit Mitteln der EU-Kommission Anwendungen für Near Field Communication (NFC) entwickeln.

Die Vereinigung setzt sich aus Unternehmen, Universitäten und Anwendergruppen zusammen. Das StoLPaN-Projekt (Store Logistics and Payment with NFC) erhält im Rahmen des Programms ‚Information Society Technologies‘ finanzielle Mittel für die Entwicklung von Anwendungen für NFC-Anwendungen in Mobilgeräten von der EU-Kommission.

Im Vordergrund steht dabei der Aufbau von offenen Architekturen sowie kommerziellen wie technischen Rahmenbedingungen für NFC-fähige Dienste auf Handys und Smartphones. Diese Rahmenbedingungen sollen den Einsatz dieser Anwendungen unabhängig vom Dienst und vom Geräte-Typ ermöglichen.

Mögliche Einsatzgebiete sind zum Beispiel bargeldloses Bezahlen oder elektronische Fahrkarten für den öffentlichen Nahverkehr. Für solche Dienste sind jedoch bestimmte Bedingungen Voraussetzung. Im Rahmen des StoLPaN-Projektes sollen daher verschiedene Fallstudien durchgeführt und europaweit getestet werden.

Die Mitglieder des Konsortiums, zu denen unter anderem Motorola, NXP, Bull Deloitte, Sun, T-Systems, verschiedene Universitäten und Finanzinstute sowie Beratungshäuser zählen, sollen dann die Spezifikationen von NFC-fähigen Anwendungen auf Umsetzbarkeit und Sicherheit hin testen.

„Wir wollen eine Infrastruktur schaffen, die es jedem NFC-Nutzer erlaubt, jeden gewünschten NFC-Dienst zu nutzen“, erklärt Marc de Jong, Executiv Vice President und General Manager bei NXP Semiconductors. „Der erfolgreiche Abschluss des StoLPaN-Projektes ermöglicht Konsumenten einen wirklich mobilen Lebensstil und schafft einen echten Mehrwert für die gesamte Kette aus Handyherstellern, Netzbetreibern und Finanzdienstleistern bis hin zum Einzelhändler.“ Quelle: silicon.de

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3371 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*