Galaxy on Fire 2

keyvisual gamesteaser gof


Ich bin ja als Fan deutscher Spieleschmieden bekannt und freue mich über jedes in Deutschland entwickelte Spiel, welches sich einen Platz in den Top-Listen der App Stores erkämpfen kann. Heute ist nun wieder ein solcher Kandidat erschienen, der das Zeugs zum Blockbuster hat: Fishlabs gelang bereits mit dem Vorgänger „Galaxy on Fire“ nicht nur einen Blockbuster für das iPhone, sondern wurde von Apple als eines der besten Spiele 2009 ausgezeichnet. Da ließ der Nachfolger trotz der relativ langen Entwicklungszeit von über einem Jahr nicht lange auf sich warten. Mit über 10 Stunden Spielzeit (laut Pressemitteilung) haben die Entwickler wieder eine tiefe Welt erschaffen, die es zu erforschen gilt, und damit eines der komplexesten Mobile Games überhaupt kreiert. Das ist selbst für ein iPhone-Game sehr ungewöhnlich, da nach wie vor der Anteil der Casual Games bei Weitem auf der Plattform überwiegt. Eine spezielle iPad-Version wird in den nächsten Wochen erwartet.

Avatar for Patrick Voelcker
Über Patrick Voelcker 286 Artikel
Patrick beschäftigt sich beruflich und privat seit 2005 neben der Webprogrammierung auch mit der Entwicklung von Mobile und Native Apps. Er ist Rich Media Innovation Specialist bei Google und Autor des Buches "Spiele programmieren für iPhone und iPad" (dpunkt-Verlag). Außerdem ist er Gastdozent an der Popakademie Baden-Württemberg und der Filmschule Köln. Auf Mobile Zeitgeist schreibt er dementsprechend hauptsächlich über Trends und Entwicklungen in Mobile Entertainment [XING]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*