Flytxt schliesst Londoner Büro

mobile zeitgeist

Schon im Oktober 2006 hatte ich die Mobile Marketing Lösung Neon von Flytxt vorgestellt. Damals startete Flytxt seine Aktivitäten in UK. Gestern nun die Meldung, dass sich Flytxt wieder aus Großbrittanien zurück zieht. 2006 versuchte Flytxt den Turn-Around von der Agentur zum Softwareanbieter und im Mai 2007 wurden die Agentur-Aktivitäten an Buongiorno verkauft. Doch offensichtlich konnte Flytxt sich nicht am Markt etablieren, was sehr bedauerlich ist. Denn die Lösung sah wirklich viel versprechend aus. Aber Europa ist einfach langsamer bei der Adaption von Mobile Marketing Services. Das indische Büro von Flytxt wird jedenfalls nicht geschlossen. Quelle

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3408 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*