FlashLite 3 und Acrobat Reader für Windows Mobile

mobile zeitgeist

Steve Jobs ließ ja die Tage verlauten, dass es Flash vorerst nicht fürs iPhone geben werde. FlashLite sei zu mickrig und das „große“ braucht zu viel Performance. Ruckzuck gingen die Gerüchte, dass vielleicht Microsofts Konkurrenzprodukt Silverlight das Rennen machen könnte.

Auf dem eigenen OS hat Microsoft nun FlashLite 3 und den Adobe Reader als PlugIns lizensiert. Damit können Windows Mobile User in Zukunft den größten Teil „normaler“ Website genießen. Ich hatte vor ein paar Wochen die Möglichkeit auf einem S60 Gerät FlashLite 3 zu testen, und es ist wirklich noch einmal eine neue Qualität mobilen Surfens.

Avatar for Timo Wilks
Über Timo Wilks 193 Artikel
Timo Wilks ist durch seine Projekte ganz dicht am Mobile Business und hat sich Anfang 2007 selbständig gemacht. Heute ist Timo freier Berater und Projektmanager für Web- und Mobile Projekte. Er lebt und arbeitet in Hamburg. XING.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*