Facebook: mobile-only Nutzer wachsen auf mehr als 1 Mrd. im Monat

Gewinn im dritten Quartal fast verdreifacht

facebooks mobile app werbung

Fast 60 Prozent nutzen ausschließlich von ihren mobilen Geräten, sind also mobile-only Nutzer. Das und weitere Rekordmeldungen gibt es auch in diesem dritten Quartal von .

Das Werbegeschäft boomt und verdreifacht fast den Gewinn. Zu verdanken hat Facebook dies in erster Linie der starken mobilen Nutzung.

„We had another good quarter“, Mark Zuckerberg

Der Überschuss stieg auf 2,1 Mrd. Euro, 166 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Erlöse konnten um 56 Prozent gesteigert werden, auf sieben Milliarden Dollar. Dieses Wachstum kam überwiegend aus den um 59 Prozent auf 6,8 Milliarden Dollar gestiegenen Werbeerlösen. 90 Prozent der Nutzer sind auf Facebook mobil unterwegs und so stieg der Anteil der mobilen Werbeanzeigen von 78 auf 84 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Weitere Milliarden-Schwelle

1,18 Milliarden Menschen nutzen Facebook jetzt täglich (+17% zum Vorjahr), davon 1,09 Milliarden mobil (+22% zum Vorjahr). Und in diesem Quartal wurde eine weitere Milliarden-Schwelle überschritten. Mehr als eine Milliarde Menschen nutzen Facebook jeden Monat ausschließlich von ihren mobilen Geräten aus.

 

Ende 2015 erst hatte Facebook die 50%-Marke für die mobile-only Nutzer überschritten. Heute sind es 58,9 Prozent und allein vom zweiten zum dritten Quartal konnte Facebook 88 Millionen neue mobile-only Nutzer hinzu gewinnen.

Hierbei definiert Facebook die mobile-only Nutzer (MAU) als diejenigen, die per App oder mobiler Webseite auf Facebook zugreifen. Auch die Messenger-Nutzer, die auch einen Facbook-Account haben, werden hinzu gerechnet. Nicht enthalten sind Instagram, WhatsApp oder Oculus Nutzer, sofern sie nicht als Facebook Nutzer identifiziert werden können.

Das Wachstum kommt überwiegend aus Asia-Pacific und dem „Rest der Welt“. Nord Amerika und Europa wachsen ebenfalls noch, aber nicht in dem Umfang wie die anderen Regionen.

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 410 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*