Einfaches Mobile Internet mit Bango 2Go

mobile marketing guide

Ich habe gerade diese Pressemeldung von Bango gelesen. Wenn das jemand nutzt, würde mich ein Erfahrungsbericht brennend interessieren. Oder kennt jemand jemanden, der jemanden kennt, der die Lösung einsetzt?

Das Internet startet in ein neues Zeitalter und lässt die Grenzen zwischen PC und mobilen Endgeräten verschwimmen. So nimmt das mobile Internet deutlich Fahrt auf. Bango, ein führender Plattformanbieter des mobilen Internets, bietet Kunden ab heute einen neuen Service: Bango 2Go. Als erster Dienstleister weltweit offeriert Bango Content-Anbietern und klassischen Internet-Marken damit eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, ihren mobilen Webauftritt zu realisieren. Der Service von Bango 2Go kostet einmalig 4.617 Euro in der das Hosting und die laufende Wartung enthalten sind. Ab dem vierten Monat wird eine monatliche Rate in Höhe von 1.299 Euro erhoben. Zudem beinhaltet der Service die Konzeption und Programmierung der Internetseite, die Generierung von Traffic, das Tracking der Besucher und die Möglichkeit, Content weltweit zu verkaufen und abzurechnen.

Um Bango 2Go zu nutzen, reicht ein Besuch auf www.bango.com. Um alles weitere kümmert sich Bango. Erfahrene Kooperationspartner sorgen für Erstellung und Hosting der mobilen Internetpräsenz. Durch Partnerschaften mit Suchmaschinen wie beispielsweise Google und Yahoo! wird zudem Traffic für die mobile Webseite nachhaltig generiert. Auch die Überwachung der Internetseite mit verschiedenen Tracking-Systemen ermöglicht das Bango 2Go-Paket. So lassen sich die Besucher der Seite leicht identifizieren. Insbesondere kann anhand ihrer Surf-Gewohnheiten die mobile Internetpräsenz personalisiert werden. Zudem stellt Bango ein mobiles Abrechnungssystem zur Verfügung. Mit dieser weltweit führenden Zahlungsplattform können Unternehmen ihren kostenpflichtigen Content in mehr als 130 Ländern abrechnen.

„Stärke und Reichweite des mobilen Internets werden bereits von Markenfirmen erkannt, aber viele hatten bislang Probleme damit, sich in der komplexen Welt des mobilen Internet zurecht zu finden”, so Ray Anderson, CEO von Bango. “Mit Bango 2Go erleichtern wir Unternehmen den Schritt ins mobile Web erheblich. Ende 2008 werden bereits zweimal mehr Menschen über Mobiltelefone Zugang zum Internet haben als über Computer. Deshalb müssen Marken, die ihre Zielgruppen erreichen wollen, auch im mobilen Web präsent sein.“

Für Unternehmen aller Größen wird es immer wichtiger, ihre Zielgruppen direkt über das mobile Web anzusprechen. Führende globale Marken bauen bereits auf Bango, um Einnahmen in Millionenhöhe zu erwirtschaften. Die Technologie von Bango wird von international bekannten Unternehmen wie News Corporation, World Wrestling Entertainment, Discovery Mobile und MTV genutzt. Inspiriert von Markenfirmen sehen auch mittelständische Unternehmen und Nischenanbieter ihre Chancen und entdecken mobile Dienstleistungen als weiteren Marketing- und Vertriebskanal. Quelle: Bango

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3371 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

1 Trackback / Pingback

  1. 12snap mit neuer Plattform für schnelles Setup mobiler Kampagnen | mobile zeitgeist

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*