Ein Navi für Besoffene? – Die „Wiesn flirt and find“ App

Wiesn

Wer braucht DAS denn, sagt Ihr? Na ja, wenn man sich die „Wiesn flirt and find“ App genauer anschaut ist der Ansatz, sich zu Leuten navigieren zu lassen, die man vorher angechattet hat, als witzig zu beurteilen. So viele Mädels in hübschen Dirndln und so stramme Jungs in ihren Krachledernen auf dem Oktoberfest – und alle sitzen nicht an Deinem Tisch? Mit der Wiesn flirt and find App hast Du jetzt einen Vorteil – Du findest über ein Interface kontaktfreudige Besucher mit einem Profil in der Wiesn App und kannst auch über diese Chatten und Vorlieben sortieren und eruieren. Ein kleiner Pin soll auf einer Karte anzeigen, wo die betreffende Person sich gerade befindet, im Schottenhammel oder beim Käfer?

Ob die Ortung in Zelten, in denen 5.000 Personen dicht an dicht sitzen genau genug ist, bleibt wohl noch zu testen. Und ob die App auch noch total dicht zu bedienen ist, muss sich auch noch rausstellen. Vielleicht hätte man auch ein Interface bauen sollen, das mit jeder Minute länger im Bierzelt immer einfacher wird und leichter zu bedienen ist!? Oder eine Notruftaste, die an die Freunde postet, dass man jetzt beim Sanitäter eingecheckt hat?

Auf jeden Fall ist das Bedürfnis, an solchen Orten andere Personen zu treffen, die den eigenen Vorstellungen entsprechen sicherlich vorhanden. So könnte man das Prinzip auch auf viele weitere Großereignisse wie Festivals und Sportereignisse ausrollen und erweitern.
Für einen Vermarkter der App-Werbeflächen allerdings stellt sich die Frage, ob ein zeitlich begrenztes Aufmerksamkeitsfenster von drei Wochen zum Geldverdienen ausreicht? Schickt doch mal Eure Erfahrungswerte, wenn Ihr mit der App auf die Wiesn geht – mich kriegen da keine zehn Ochsen rein.

Avatar for Martin Walter
Über Martin Walter 99 Artikel
Martin Walter war Kreativkonzepter bei der Yoc AG in Berlin und heute bei der Iconmobile GmbH als Senior Manager Mobile Marketing tätig. XING.

1 Kommentar

  1. Das Problem an der Sache ist nur das so wie ich es verstanden habe alle dieses Programm auf dem iPhone haben mu00fcssen damit man sich dann auch wirklich findet und das wird denke ich nicht der Fall sein. Ansonsten ist die Idee aber Grundsu00e4tzlich sehr nett.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*