Eigene GPS Missionen erstellen

marketingbild si claim klein
Photomontage einer virtuellen GPS-Mission

Immer beliebter werden sogenannte GPS-Missionen. Dabei erhält man innerhalb einer Ortschaft oder eines Gebietes ähnlich wie bei einer Schnitzeljagd verschiedene Hinweise und Rätsel zu den einzelnen Zielen und muss diese dann ausfindig machen. Die dabei zurückgelegte Strecke wird über ein GPS-fähiges Handy geloggt und über Spielpunkte belohnt.

Auf gpsmission.com hat man nun die Möglichkeit, eigene GPS-Missionen zu kreieren und anderen registrierten Usern zur Verfügung zu stellen. Dabei bedarf es keiner Programmierkenntnisse, die Missionen werden einfach über den Onlineeditor erstellt. Wer eine Mission erstellt oder eine Mission bestreitet, kann je nach Schwierigkeitsstufe virtuelles Gold sammeln. Wer am Ende des Jahres ganz oben auf der Highscoreliste steht, erhält den Wanderpokal „Goldener Gamsbart“.


Das Projekt befindet sich noch in der Beta-Phase, erste von Usern erstellte Missionen sind allerdings schon zu finden. Der Hauptpreis während der Beta-Phase ist übrigens eine Einladung für das Münchner Oktoberfest.

Avatar for Patrick Voelcker
Über Patrick Voelcker 286 Artikel
Patrick beschäftigt sich beruflich und privat seit 2005 neben der Webprogrammierung auch mit der Entwicklung von Mobile und Native Apps. Er ist Rich Media Innovation Specialist bei Google und Autor des Buches "Spiele programmieren für iPhone und iPad" (dpunkt-Verlag). Außerdem ist er Gastdozent an der Popakademie Baden-Württemberg und der Filmschule Köln. Auf Mobile Zeitgeist schreibt er dementsprechend hauptsächlich über Trends und Entwicklungen in Mobile Entertainment [XING]

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*