Diplomarbeit: Konzeption und Einführung eines Mobilen Portals im Unterhaltungsbereich

mobile zeitgeist

Mobile zeitgeist ist für viele Studenten ein Recherche-Tool und auch im Hintergrund versuchen wir, sofern man uns vernünftig anspricht, zu helfen. Die Erfahrungen, die man dabei macht, sind sehr unterschiedlich. Einige Studenten bedanken sich nicht einmal, andere wiederum, wie auch Mirko Klopfleisch, stellen uns gleich ihre vollständige Diplomarbeit zur Verfügung, damit unsere LeserInnen sich diese hier auf mobile zeitgeist herunter laden können. Unseren allerherzlichsten Dank dafür.

Mirko Klopfleisch ist Marketingleiter bei the agent factory aus Jena und ich hatte bereits auf der CeBIT in diesem Jahr Gelgenheit, mir ausführlich die Lösungen der agent factory anzuschauen. Die berufliche Praxis, in der sich Mirko befindet, macht sich in seiner Diplomarbeit bemerkbar. Wenig verkopftes, viel praxisorientiertes:

Die vorliegende Arbeit versteht sich als Beratungsleitfaden zur Konzeption mobiler Portale. Beraten werden Unternehmen, die ihre Kunden zukünftig mit mobilen Diensten erreichen möchten. Je nach Art der Zielgruppe und der vom Klienten angestrebten Kommunikation entstehen unterschiedliche Ansprüche an ein mobiles Portal. Aufgrund von fallspezifischen Ansprüchen an das mobile Portal, wird ein Beratungsprozess entwickelt, welcher die Vorgehensweise in Abhängigkeit von den konkreten Rahmenbedingungen beschreibt. Dafür werden verschiedene Hilfsmittel vorgestellt. Neben dem Prozess-Knowhow wird auch auf das notwendige Fachwissen zum mobilen Markt eingegangen. Dies beinhaltet Ziele, Zielgruppen, Technologien und Geschäftsmodelle – kurz, die relevanten Ausprägungen des klassischen Marketing-Mix. Beispielhaft werden dabei die Besonderheiten einer Einführung mobiler Portale im Unterhaltungsbereich aufgezeigt.

Es finden sich einige Tipps, die wirklich hilfreich sind. Verständlich geschrieben, hält die Diplomarbeit einige theoretische Hintergrundinfos bereit, gibt aber auch für die Praxis hilfreiche Hinweise.

Hier geht es zum Download (pdf, 7,4MB).

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3408 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

5 Kommentare

  1. Wow, dass ist ja echt mal ne tolle Leistung von Mirko. Bin vor kurzem auch erst auf eure Seite aufmerksam geworden, sehr gute Leistung fällt mir da nur ein. Werde jetzt mal öfters vorbeischauen.

    Viele Grüße

  2. Hallo Heike,
    Das klingt hochinteressant, vielen Dank für den Link!
    Ich schreibe derzeit in einem ähnlichen Bereich meine Diplomarbeit und kann hier sicher einige Infos mitnehmen.

    Grüße
    Oliver

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*