Deutscher Multimedia Award: Bewerbungsfrist läuft

mobile zeitgeist

Deutscher Multimedia Kongress (DMMK), Berlin 

Deutscher Multimedia Award (DMMA) 

Die Bewerbungsfrist zum Deutschen Multimedia Award (DMMA) ist gestartet und läuft bis zum 17. März 2008. Im Gegensatz zum Vorjahr wurden die Kategorien für eine bessere Vergleichbarkeit der Einreichungen in Subkategorien unterteilt.

Der Punkt 10 Mobile gliedert sich wie folgt:

10.1. Mobile Internet (Mobile TV, MCommerce, Mobile Entertainment, Unternehmensauftritt, Portale etc.)

10.2. Mobile Marketing (Kampagnen von Direct Response über Permission bis hin zu Advertising)

Um den DMMA 2008 können sich Unternehmen, institutionelle Auftraggeber, Agenturen, Freelancer und Studenten bewerben. Als Einreichungen werden deutschsprachige Anwendungen zugelassen, die nach dem 1. März 2007 fertiggestellt wurden. Als Anwendungen zählen innovative Online- und Offline- sowie Anwendungen für innovative technologische Plattformen.

Die eingereichten Anwendungen sollen zeigen, wie zielgruppenorientierte Kommunikation mit neuen Medien heute und in Zukunft aussehen kann und welchen Beitrag sie bei der Erreichung von Unternehmens- oder Organisationszielen leisten.

Am 17. und 18. Juni 2008 finden sich Experten aus Wirtschaft und Politik sowie Anwender und Anbieter zum 16. Mal zum Deutschen Multimedia Kongress (DMMK) Digitale Wirtschaft in Berlin ein. Die Branche diskutiert und definiert die neuesten Trends und Herausforderungen der interaktiven Medien. Veranstaltungsort ist erneut die Landesvertretung Baden-Württemberg im Botschaftsviertel am Berliner Tiergarten.

Schwerpunktthemen bilden das mobile Internet, die Monetarisierung der neuen Business-Modelle, Bewegtbild und IPTV, die neuen Targeting- und Profilingmethoden sowie der bevorstehende Wahlkampf im Internet.

Erstmals wird der DMMK Digitale Wirtschaft mit einem Warm-Up am Vortag des eigentlichen Kongresstages eingeläutet. Hier spielen vor allem die Themen Intranet 2.0, Employer Branding und die Besonderheiten mobiler Anwendungen eine tragende Rolle. Quelle: Deutscher Multimedia Kongress (DMMK)

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3408 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*