Datamatrix Codes: „real taste – real sound“ mit SoneQ

mobilenn anwendungen

Ich bin auf dem Sprung zu einer Geschäftsreise, wollte aber die bei mir soeben auf den Tisch geflatterte Pressemeldung von SoneQ nicht vorenthalten. Hier im O-Ton:

Jetzt hält intelligente Technik auch Einzug in den Lebensmittelsektor. Genauer: in den Getränkemarkt. Das Lifestylegetränk SoneQ des Oldenburger Herstellers GVV (Getränke Veredelungs- und Vertriebsgesellschaft mbH), sprengt bisherige Genregrenzen und wagt sich mit einer raffiniert einfachen Mechanik mitten hinein in die mobile Entertainment-Welt.
SoneQ ist ein Hybrid-Produkt, eine Neuschöpfung also, die zwei Dinge vereint, die eigentlich nichts miteinander zu tun haben. Neben dem guten Geschmack gibt es hier nämlich ein ganz spezielles Rückenetikett. Darauf befindet sich der SnapCode – ein Data Matrix Code, der vom Spezialisten für Objekterkennungs-systeme Neven Vision entwickelt wurde. Mit ihm kommen die Käufer kostenlos an aktuelle Realtones (Klingeltöne) und Wallpapers (Hintergrundbilder) fürs Handy. Auf schnellstem Weg: Der Code wird einfach fotografiert, als MMS verschickt und schon landen die kostenlosen Downloads direkt auf dem Handy. Lediglich die Verbindungsgebühren fallen an.

Damit SoneQ auch im Netz eine gute Figur macht, wird step by step eine interaktive SoneQ Homepage aufgebaut. Hier können die Besucher phantasievolle Räume betreten und per Mousedown kreativ und individuell gestalten. Außerdem besteht die Möglichkeit zum Chat und zur Information in jugendorientierten (beaufsichtigten) Themen-Foren.

Die Markteinführung von SoneQ in den fünf Geschmacksrichtungen Cherry, Cherry-Mint, Orange, Lemon und Ice erfolgt im September. Preis pro 225 ml-Flasche: 1,99 EUR (UPE) inklusive Realtone oder Wallpaper. Die Internetplattform ist unter www.SoneQ.de online.

Beteiligt sind:

Warner Music
Warner Music Group Germany mit Sitz in Hamburg ist Teil des weltweit operierenden Netzes der Warner Music Group. Die in New York ansässige Warner Music Group ist der weltweit größte unabhängige Musikkonzern und zählt zu den vier Major Companies im Tonträgergeschäft.

Sportfit
sportfit ist eine Gesellschaft der Valensina Unternehmensgruppe mit Sitz in Rheinberg. Unter sportfit werden verschiedene Marken (Valensina, Hitchcock, Donavit, Kneipp, Frisba, etc.) im gesamten deutschen Lebensmittelhandel und in Getränkeabholmärkten vertrieben.

Neven Vision
Neven Vision ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der maschinellen Gesichts- und Objekterkennung. Das Unternehmen entwickelt innovative Lösungen für Mobile Marketing, Security und Entertainment. So kann etwa die Kamera in einem handelsüblichen Fotohandy zusammen mit der Technologie von Neven Vision helfen, die reale Welt in eine Serie visueller Hyperlinks zu transformieren. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Santa Monica/USA hat Niederlassungen in Deutschland und Japan.
Neven Vision wurde gerade von Google übernommen.

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3402 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

1 Trackback / Pingback

  1. Scanbuy und DuPont machen Verpackungen interaktiv | mobile zeitgeist

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*