Das Problem mit der iPhone-Lieferung

mobile zeitgeist

Anhand der Lieferschwierigkeiten und -zeiten muss man jetzt – wenige Wochen nach dem Verkaufsstart – den Eindruck gewinnen, dass Apple von dem Ansturm auf das neue iPhone in Deutschland völlig überrascht wurde. Bei Onlinebestellungen sind Wartezeiten von 4 Wochen keine Unregelmäßigkeit und im T-Mobile-Shop nebenan liegt die Durchschnittslieferzeit auch bei ca. 1 – 2 Wochen.

Geht man allerdings in einen der großen Elektronikhandelshäuser wie Saturn, Media Markt und Co., hat man als beginnender iPhone etwas mehr Glück, denn dort sind die Geräte meist im sicheren Glasschrank verwahrt und können sofort ausgehändigt werden. Warum das so ist, warum ausgerechnet Dritthändler den Kundenwünschen eher entsprechen können als die hauseigenen Verkaufsfilialen, ist mir aber ehrlich gesagt ein Rätsel.

Doch auch Kunden, die es nicht so eilig mit ihrem Gerätebesitz haben und bereit sind, abzuwarten, sollten sich überlegen, ob sie ihr Gerät nicht trotzdem bei einem der großen Elektronikketten kaufen sollen, denn bei Gewährleistungsfällen hat man neben dem T-Shop und Apple zusätzlich auch den Elektronikkette als Ansprechpartner. Der Vertrag wird trotzdem direkt mit T-Mobile geschlossen und der Händler erhält allenfalls 25€ Provision, man muss also keine Angst haben, dass man dort mehr noch eine Vertragsanhängsel reingedrückt bekommt. Auch wenn der Beitrag wie ein einziger großer Werbespot klingt, ich bin diesen Weg gegangen, bin sehr zufrieden damit und kann ihn folglich nur empfehlen.

Avatar for Patrick Voelcker
Über Patrick Voelcker 286 Artikel
Patrick beschäftigt sich beruflich und privat seit 2005 neben der Webprogrammierung auch mit der Entwicklung von Mobile und Native Apps. Er ist Rich Media Innovation Specialist bei Google und Autor des Buches "Spiele programmieren für iPhone und iPad" (dpunkt-Verlag). Außerdem ist er Gastdozent an der Popakademie Baden-Württemberg und der Filmschule Köln. Auf Mobile Zeitgeist schreibt er dementsprechend hauptsächlich über Trends und Entwicklungen in Mobile Entertainment [XING]

3 Kommentare

  1. Der zusätzliche Ansprechpartner in der Elektronikkette hilft allerdings nicht wirklich viel. Falls es mal ein Problem gibt, greift er auf dieselben Resourcen zu wie ein Telekom-Shop (Hotline, Online). Allerdings sind die Mediamarkt-Leute nicht so gut geschult.

  2. Wer nicht warten will und keinen T-Vertrag möchte, kann auch bei uns im 3Gstore.de bestellen. Wir haben die Geräte sofort lieferbar auf Lager, ohne Simlock, o.ä. und bei Zahlungseingang bis 14 Uhr ist das Gerät am nächsten Tag beim Kunden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*