Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3402 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

4 Kommentare

  1. Ich sehe das als noch einen Spur das Google macht einen mobiles OS.
    Eine neue mobile platform.
    Google ist kein hardware Firma so sie mussen arbeitein mit einem / oder allem/ wichtigen handy Herstellern.

    Eins verstehe ich aba nicht. Was fur ein Netz will da sein ?
    MVNO model oder etwas anders.

    Sorry an meinem nicht so perfect deutsch ;)

  2. Google arbeitet ja bereits mit allen relevanten Handy Herstellern und ich glaube nicht, dass Google mit einem eigenen Betriebssystem auf den Markt kommen wird. Dafür sind die bisherigen (Symbian, Linux, Windows mobile) bereits zu gut etabliert. Auch würde es für Google keinen Sinn machen.

    Google wird aber mit der Mobile Search Punkte machen. Das ist ihr Geschäft. Und rund um die mobile Suche ergeben sich noch ganz andere Umsatzquellen.

    Es gab in den vergangenen Tagen und Wochen Gerüchte, Google würde als MVNO starten. Ich habe hier mal eine englische Quelle: http://gigaom.com/2007/05/22/419-google-no-comment-on-uk-o2-mvno-speculation/

    Das mit dem nicht so perfekten Deutsch ist kein Problem. Kannst auch gern Englisch schreiben. :-)

  3. From the business perspective, I think Google as yet another MVNO in UK is not really an option for them. What’s the value and whom can they really target it effectively ?

    I really do not how they plan to execute mobile strategy, but I belive there’s something about mobile OS platform that they will try to implement, IMHO.

    Search is already on every mobile phone, but I think they want to do it in a very specil way with the software possibly Andy Rubiny is developing with its team.

  4. Android software has done something similar: Google will knonw where you are and it will search relevant local information for you. One search term will be bring different results for different people outo of different reasons.
    Google’s secret software will remember things about you, such as who you call, what stocks you’re interested in and where you work. It might also base predictive results on demographic information, such as age, gender and home postcode.
    All this personal information enables Google to serve amazingly relevant ads and Google can charge a fortune for them.

    Google to build UI software platform for mass market mobile phones and will own your “pocket“ and serve millions of ads to your handset.

    It’s all about UI
    Google is paraschuting mobile screens. All.
    Winner takes all.
    Game, set, match.
    Free mobile phones or free calls and texting later on ?

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Google Mobile: Der Gigant rüstet sich | mobile zeitgeist
  2. Google Checkout für das mobile Shoppen | mobile zeitgeist

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*