Blyk mit weiteren 40 Millionen Euro auf Expansionskurs

mobile zeitgeist

Blyk hat diese Woche eine weitere Finanzierungsrunde abgeschlossen und von seinen bisherigen Investoren, u.a. Goldman Sachs, IFIC und Sofinnova Partners, noch einmal 40 Millionen Euro erhalten.

CEO Pekka Ala-Pietilä des werbefinanzierten Providers hat bei mocoNews ein Interview gegeben.

“Mobile advertising is at least four things–content, messaging, search and display. It’s not fair to take a stand on all in one go. On the content and messaging side, which form Blyk’s main model, what is already emerging is the recognition that messaging works well with consumers because messaging is already part of their everyday behavior. It fits naturally within the mobile experience. Complemented with targeting, which makes messaging relevant, its the holy grail. Relevant messaging is not seen as an ad, but content. We know that young people want content from the areas of their interest, which is why we have got the high response rates. When people look at our model, to say mobile advertising is too constraining, too limited. It doesn’t take into account the different [strands] within it: we can do above the line, below the line, direct sales, and also market research.”

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3408 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*