Bluetooth-Handy wird zum Universalschlüssel

Mobile Videos

Das niederösterreichische Unternehmen Sorex Wireless Solution hat eine Technologie entwickelt, mit der jedes bluetooth-fähige Handy zur Fernbedienung für verschiedene Anwendungen gemacht werden kann. Je nach Einsatzzweck wird das Handy zum elektronischen Schlüssel, zur Haustechnik-Steuerung oder zum Alarmanlagen-Schalter. „Der Vorteil unserer Technologie ist ihre universelle Einsetzbarkeit. Jedes bluetoothfähige Handy der Welt ist kompatibel – auch wenn es bereits zehn Jahre alt ist“, erklärt Sorex-Geschäftsführer Christian Csank im Gespräch mit pressetext. Das System funktioniert ohne zuätzliche Hardware oder Software-Installation am Mobiltelefon.

„Der Vorteil unserer Entwicklung ist, dass sie einfach in der Anwendung sowie ausfallsicher und die Verbindung hochverschlüsselt ist. Zudem ist die Lösung sehr leistungsfähig, sie funktioniert auf Entfernungen von bis zu 300 Metern, wobei die gewünschte Distanz nach Bedarf eingestellt werden kann“, so Csank. Um beispielsweise eine Tür zu öffnen, muss der User mit seinem Handy in der Jackentasche lediglich in die Nähe des Lesegeräts zu kommen. Das Modul überprüft automatisch die Authentifizierung und reagiert entsprechend.

Die Einrichtung des Sorex-Systems gestalte sich einfach. Nötig ist lediglich die Installation des Empfängermoduls. „Nach Regeistrierung des Bluetooth-Mobiltelefons ist das Handy innerhalb weniger Sekunden ein Schlüssel“, sagt Csank. Für die Sicherheit der Lösung sorgen zwei Faktoren. „Erstens wird das Handy über die weltweit einzigartige MAC-Adresse der Bluetooth-Schnittstelle erkannt. Zweites kommen zwei Keys zur Anwendung, die mit 128-Bit verschlüsselt sind und zwischen Lesemodul und Mobiltelefon ausgetauscht werden“, führt Csank aus.

Neben der Zutrittskontrolle und -steuerung hat das Unternehmen auch eine Produktpalette für drahtlose Sicherheitslösungen entwickelt. So können Tür- und Fenstersicherungen sowie Bewegungsmelder und die damit gekoppelten Alarmanlagen über das Handy gesteuert werden. „Eine weitere Vision ist es, Autos auf diese Art aufzusperren beziehungsweise zu starten“, so Csank. Mit der Sorex-Technologie können auch Stromverbraucher und Geräte im Haushalt via Handy gesteuert werden: Licht, Fernseher, Jalousien, Heizung, Steckdosen etc. Der Vorteil dabei ist vor allem die bisher unerreicht einfache Installation und Bedienung, meint Csank. Quelle: pte

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3394 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

1 Trackback / Pingback

  1. Top 20 Smartphone Funktionen | mobile zeitgeist

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*