Blog: Application Submission Feedback

mobile zeitgeist

Für viele Apps-Entwickler sind die Gründe, weswegen Apple ein Programm für das iPhone ablehnt, noch immer ein Buch mit sieben Siegeln und die Verärgerung über die mangelnde Informationspolitik ist noch immer sehr groß.

Dem Problem nimmt sich nun das englischsprachige Blog Application Submission Feedback an, in dem mit Hilfe der Programmierer chronologisch unsortiert die häufigsten Begründungen gesammelt werden, mit denen Apps zurück gewiesen wurden. Noch sind nicht viele Einträge vorhanden, aber mit der Zeit wächst hier sicherlich ein wertvoller Fundus für App-Entwickler, die sich im Vorfeld eines Projektes nicht sicher sind, ob die Chancen der Veröffentlichung ausreichend groß sind.

Avatar for Patrick Voelcker
Über Patrick Voelcker 286 Artikel
Patrick beschäftigt sich beruflich und privat seit 2005 neben der Webprogrammierung auch mit der Entwicklung von Mobile und Native Apps. Er ist Rich Media Innovation Specialist bei Google und Autor des Buches "Spiele programmieren für iPhone und iPad" (dpunkt-Verlag). Außerdem ist er Gastdozent an der Popakademie Baden-Württemberg und der Filmschule Köln. Auf Mobile Zeitgeist schreibt er dementsprechend hauptsächlich über Trends und Entwicklungen in Mobile Entertainment [XING]

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. [SXSW] Fazit: Anregend, bunt, konvergent | mobile zeitgeist
  2. RIM forciert App Angebot | mobile zeitgeist

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*