Blizzard nährt Spekulationen um mobiles „World of Warcraft“

mobile zeitgeist

Nach der Portierung von Second Life auf mobile Endgeräte mittels Streamingverfahren gibt es neue Indizien, wonach auch die „World of Warcraft“-Gemeinde bald in den mobilen Genuss kommt. Gerüchte darüber gab es ja schon lange, jetzt aber sucht Blizzard auf seiner Homepage in den Stellenangeboten explizit Programmierer (hier und hier), was natürlich die Spekulationen ordentlich befeuert. Vor allem der folgende Satz bringt das WoW-Herz zum glühen:

„Blizzard Entertainment is looking for an individual to lead a mobile development programming team. […] leading a group of programmers in bringing Blizzard-IP-related functions to the mobile space.“

Selbst, wenn die neuen Gerüchte nicht eintreffen sollten, so ist doch ziemlich wahrscheinlich, dass Blizzard mobile Spiele als Ableger plant, die die Warcraft-Welt erweitern und ergänzen werden.

Avatar for Patrick Voelcker
Über Patrick Voelcker 286 Artikel
Patrick beschäftigt sich beruflich und privat seit 2005 neben der Webprogrammierung auch mit der Entwicklung von Mobile und Native Apps. Er ist Rich Media Innovation Specialist bei Google und Autor des Buches "Spiele programmieren für iPhone und iPad" (dpunkt-Verlag). Außerdem ist er Gastdozent an der Popakademie Baden-Württemberg und der Filmschule Köln. Auf Mobile Zeitgeist schreibt er dementsprechend hauptsächlich über Trends und Entwicklungen in Mobile Entertainment [XING]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*