Augmented Reality: TU Graz eröffnet Labor

mobile zeitgeist

In der Zukunft können wir wohl darauf verzichten, zweidimensionale Barcodes anzubringen, wenn wir die analoge mit der digitalen Welt verknüpfen wollen. Wo die Reise hin geht, zeigt bereits Wikitude, eine Augmented-Reality-Lösung für Android, mit der man sich Informationen zu Sehenswürdigkeiten auf dem Display anzeigen lassen kann.

Nun hat die TU Graz ein eigenes Labor, das Augmented Reality erforschen und Lösungen entwickeln soll, eröffnet. An welcher Hochschule wird in Deutschland eigentlich zur erweiterten Realität geforscht?

Und weil die Präsentation von tonchidot zu einer ähnlichen Lösung so schön ist, hier noch einmal der Link.

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3371 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*