3G Femtozellen in der Erprobung

mobile zeitgeist

Motorola testet in Europa eine 3G Femtozellen Lösung, für den Heimeinsatz. Femtozellen, also Minimobilunkzellen, verbinden zwei wesentliche Vorteile sowohl fuer den Endverbraucher, als auch für den Mobilfunkbetreiber. Zum einen bieten Femtozellen in den eigenen vier Wänden eine bedeutend bessere Empfangsqualität, zum anderen wird das Netz des Betreibers entlastet. Diese Entwicklung wird auch für mobile Dienste interessant sein, da damit zumindest zu Hause die Hemmschwelle Datenkosten entfällt.

„In Europe, 30 to 40 percent of the cellular traffic is generated from inside the home. Femtocells provide a more efficient way for operators to manage traffic generated indoors, compared to the outdoor macrocells of the public cellular infrastructure,“ commented Vincent Poulbere, principal analyst, Ovum.
Avatar for Philipp Nagele
Über Philipp Nagele 190 Artikel
Philipp Nagele war unter anderem Produkt Manager bei einem grossen und namhaften Mobilfunkbetreiber und gehört heute zum Team von Wikitude. XING.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*