2014: Neues auf mobile zeitgeist

2014

Das neue Jahr hat auch hier bei uns auf mobile zeitgeist viel Neues mit sich gebracht, das wir gern vorstellen möchten.

Von neuen Newslettern, Änderungen in unserer kostenfreien Jobbörse, unserer Präsenz auf Facebook bis hin zu unseren Dossiers, haben wir ordentlich aufgeräumt und uns für das neue Jahr gut aufgestellt.

Das ist bei uns neu in 2014:

Neue Newsletter

Wir haben unseren bisherigen Newsletter, der zwei Mal in der Woche (Dienstag und Donnerstag) das Neueste aus unserer Redaktion liefert, auf Mailchimp umgestellt. Das erlaubt uns, das Layout etwas gefälliger zu gestalten und auch unseren Leserinnen und Lesern bessere Services anzubieten. So können nun zum Beispiel die Artikel gleich aus dem Newsletter heraus über Facebook, Twitter oder Google+ in den eigenen Netzwerken geteilt werden.

Durch das geänderte Design des Newsletters können wir unseren Werbekunden nun auch bessere Möglichkeiten für die eigenen Präsenz anbieten. Details dazu in den aktuellen Mediadaten.

Hinzu gekommen ist ein Newsletter mit den jeweils aktuellen neuen Jobangeboten in unserer kostenfreien Jobbörse. Dieser wird ein Mal wöchentlich (Mittwoch Mittag) ausgeliefert und listet die frisch eingetroffenen Jobs für alle Bereiche. So verpasst man kein interessantes Stellenangebot mehr. Wer sich nicht für alle, sondern nur für bestimmte Jobangebote interessiert, kann auf den Seiten unserer Jobbörse für jeden Bereich einen gesonderten RSS Feed abonnieren.

Mit einem weiteren Newsletter möchten wir all diejenigen auf dem Laufenden halten, die sich für unsere Seminare interessieren. Dieser Newsletter wird in unregelmäßigen Abständen erscheinen und unter anderem Infos zu unseren Seminaren, Termine  und Sonderaktionen beinhalten.

Unsere Jobbörse

Die kostenfreie mobile zeitgeist Jobbörse erfreut sich großer Beliebtheit und wer bisher keine neuen Jobangebote verpassen wollte, konnte uns auf Twitter @mzJobs folgen. Nun haben wir auch einen Newsletter eingerichtet, der ein Mal pro Woche (Mittwoch Mittag) die neuesten Jobs aus allen Fachbereichen auflistet. Nur bestimmte Jobangebote, können auf den Seiten unserer Jobbörse mit gesonderten RSS Feeds abonniert werden.

Darüber hinaus haben wir die Laufzeit eines Stellenangebots auf zwei Monate beschränkt. Nach Ablauf von 60 Tagen werden die Angebote automatisch gelöscht.

mobile zeitgeist auf Facebook

Sicherlich haben viele es verfolgt und wer eine eigene Seite auf Facebook betreibt ist ggf. selbst betroffen. Facebook hat seinen Algorithmus für die Anzeige von Seiten-Inhalten in den Timelines der Fans der Seite geändert. Dies hatte, auch bei uns, einen dramatischen Rückgang der Reichweite und damit Sichtbarkeit unserer Inhalte bei unseren Fans (!) zur Folge. Facebook selbst ruft dazu auf, guten Content zu produzieren, damit diese Reichweite wieder steigt oder eben – und nur ein Schelm, wer hier jetzt Böses denkt – bezahlte Anzeigen auf Facebook zu buchen.

Wir denken, dass wir bisher immer guten Content hatten und konnten beobachten, dass dieser auch geklickt wurde, denn Facebook war vorher einer unserer größten Traffic-Lieferanten auf unseren Webseiten. Dies hat sich nun dramatisch geändert und wir ziehen unsere Konsequenzen. Facebook wird nicht mehr zu unseren bevorzugten Orten gehören, die wir mit unseren Inhalten versorgen. Wir werden uns in erster Linie auf unsere eigenen Webseiten, aber auch auf Twitter und Google+ konzentrieren, dennoch unsere Präsenz auf Facebook nicht aufgeben.

Unseren Leserinnen und Lesern, die uns vorrangig über Facebook gelesen haben, sollten ein Abonnement unseres kostenfreien Newsletters in Betracht ziehen oder uns auf Twitter oder Google+ folgen.

Die mobile zeitgeist Dossiers

Wir werden in unregelmäßigen Abständen zu bestimmten Themen Dossiers erstellen, die einen umfassenden Einblick in den Status Quo im schwerpunktmäßig deutschsprachigen Raum geben. Erschienen ist bereits unser Dossier zum Mobile Couponing, welches wir zurzeit vollständig überarbeiten. Diejenigen, die bereits ein Mobile Couponing Dossier erworben haben, erhalten kostenfrei die überarbeitete Version als pdf.

In den Startlöchern steht das zweite Dossier zum Mobile Payment, welches in den nächsten Wochen erscheinen wird.

Alle Dossiers werden wie gewohnt als pdf, aber auch als eBook (Kindle) und auch in gedruckter Form (amazon) erscheinen.

year 2014 via Shutterstock

Wir sind offen für eine redaktionelle Zusammenarbeit mit anderen Content-Anbietern, um ggf. gemeinsame Dossiers heraus zu geben. Auch Autoren, die ein Thema bearbeiten und es über uns heraus geben möchten, sind herzlich willkommen. Einfach eine Mail an mich heikescholz[at]mobile-zeitgeist.com

Es bestehen auch verschiedene Möglichkeiten für unsere Werbekunden rund um unsere Publikationen. So ließen sich zum Beispiel die Dossiers mit individuellen Schutzumschlägen versehen und werden so ganz leicht zu Präsenten für die eigenen Kunden.

Wir haben noch viel vor, in diesem noch jungen Jahr 2014 und suchen immer Mitstreiter (Autoren, technische oder inhaltliche Kooperationspartner etc.). Wir freuen uns immer über Feedback, viele Kommentare und anregende Diskussionen. In diesem Sinne wünschen wir unseren Leserinnen und Lesern und uns ein tolles Jahr 2014!

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3408 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

1 Trackback / Pingback

  1. geekchicks.de » geekchicks am 06.01.2014 - wir aggregieren die weibliche seite der blogosphäre

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*